Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
454 22

,

[the divine comedy - absent friends]

rette sich wer kann.

Kommentare 22

  • Frau Ali 29. Juni 2008, 11:03

    anna.

    mal da und wieder weg, je nach gusto und wetterlage. :-)
    beruhigt fühle ich mich da auch jeden morgen, trotz der krokodilwarnung, die ohnehin vom regen der letzten tage längst weggewaschen wurde.
  • Anna Voig 28. Juni 2008, 20:18

    sehr beruhigend, das Bild.
    ach du bist noch da, wie schön.
  • Frau Ali 27. Juni 2008, 14:06

    le voyage.

    neulich sah ich an obiger stelle immerhin 1 eichhörnchen. wurde von mir zwar nicht verwurschtet, sah aber wenigstens niedlich aus, im gegensatz zum krokodil.
  • Le Voyage 27. Juni 2008, 12:25




    wer mag schon Krokodile? Ich will Worscht!


  • Frau Ali 17. Juni 2008, 21:22

    au weia.
  • Bill Dermacher 17. Juni 2008, 17:11

    ach, frau ali...am besten ich demonstriere ihnen das mal bei gelegenheit. ;-))
  • Frau Ali 17. Juni 2008, 16:58

    herr macher.
    meine mutter las immer "kinder fordern uns heraus - wie erziehen wir sie zeitgemäß"?. allerdings lag das buch auf ihrem nachttisch, wo ich es auch prima lesen konnte und daher also bestens informiert war, wie nichterziehungsratgeberkonforme reaktionen auf erziehungsratgebergeleitete erziehungsversuche auszusehen hatten. ich weiß aber nicht mehr, wie man mit altkluge fragen stellenden kindern zu verfahren hat. schade.

    ihr gedicht ist hübsch gereimt, mein kopf aber gerade zu matschig für 1 wirkliches verständnis. wer liegt nicht nur übereinander? die kinder? die menschen? die müssen ja aber zum kinderkriegen dann doch erstmal 1 weilchen übereinander liegen...?
  • Bill Dermacher 17. Juni 2008, 15:37

    frau ali: ja, ein kinderbuch. das ist eine gute idee. ich freu mich jetzt schon auf den moment, wo eines der prenzlauer-berg-kinder-kriegen-ist-schick-kinder seine mutter fragt, was denn eigentlich "philophil" bedeutet, und die mutter in ihrem erziehungsratgeber nach einer passenden ausrede sucht. ;-))


    noch'n kinderreim?

    wieso die menschen kinder kriegen?
    vielleicht weil's schön sein soll wie fliegen
    wenn sie auf brechen und auf biegen
    eins über'm andern nicht nur liegen.
    (fgi. 2008)

  • Frau Ali 17. Juni 2008, 15:12

    arkadas.
    jenes macht sich rar zur zeit.
    der herr macher ist neuerdings der könig der tierreime, das sollte man eigentlich mal für 1 kinderbuch sammeln... :-)
  • I arkadas I 16. Juni 2008, 21:37

    bin auch grad überrascht . nur noch dieses..
    aber dieses is gut. und ich mag die zeilen. die herr bill der macher dazu gefunden hat..
    ..lg
  • Frau Ali 15. Juni 2008, 9:53

    sie könnten als studentenfetischistisches krokodil auch nur die jungens fressen und die mädchen ungeschoren lassen. das käme im groben schon an die unterscheidung naturwissenschaftler vs. geisteswissenschaftler heran.
    und ich müsste mich nicht fürchten. :-)

    ps. ich nehme übrigens an, es handelt sich bei dem nicht im bild befindlichen krokodil um das sommerloch-krokodil. schade dass EM ist, es kommt gar nicht richtig zur geltung...
  • Bill Dermacher 15. Juni 2008, 9:40

    mag sein, dass sie recht haben, frau ali, jedoch kann ich das als einfältiges krokodil ja erst dann erkennen, wenn ich mir ausreichend weisheit angefressen habe...
  • Frau Ali 15. Juni 2008, 9:17

    rainer.
    das wird das beste sein. :-)
    ich mag diesen ort, trotz der krokodile. im übrigen sah ich noch nie eins, nur mäuse laufen manchmal über den weg und in der ferne blöken die schafe, mir wird da immer ganz dörflich.

    angela.
    :-) ich glaube, es waren die dahlem-dorf-mütter. neulich war der halbe weg zum büro mit kreidestrichen verziert, wobei mein büro wohl nicht das ziel war, vorbeigekommen ist jedenfalls keiner, dabei hatte ich mich schon auf meine teilnahme am kindergeburtstag gefreut. :-)

    herr macher.
    ich fürchte, so ohne abwechslung sind geisteswissenschaftler allerdings zu ätherisch. zwischendurch einen kernigen physiker, das würde ich mir als krokodil schon erlauben wollen. da lauert es hier allerdings - sofern ich den kryptischen lageplan der hochschule überblicke - an der definitiv falschen stelle...
  • Bill Dermacher 15. Juni 2008, 9:09

    wenn ich ein krokodil wäre, würde ich mich ausschließlich von geisteswissenschaftlern ernähren. danach könnte ich weise ins rund blicken und die eine oder andere träne der rührung in die unendlichkeit tropfen lassen.
  • Angela DS 14. Juni 2008, 20:51

    Dein Bild so friedlich. Ah, da steht ja was. Kopf zur Seite legen. Krokodile? Das hast du doch bestimmt selber geschrieben, gib's zu. Die Idee ist jedenfalls spitze !!
    VLG, Angela