Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Ute Niemann


Pro Mitglied, Berlin

Fransenteppich

Nach der 'Werbung in eigener Sache' jetzt wieder weiter mit neuen Fotos aus Raja Ampat…

Fransenteppichhaie (Eucrossorinus dasypogon) haben wir sehr oft gesehen - und meist wies uns ein großer Schwarm von Glasfischen den Weg. Oft lag dann hinter dem Vorhang ein dösender Wobbegong bzw. lauerte auf vorbei kommende Beute.
Und wie so oft, auch hier das 'falsche' Objektiv - mehr Wobbi passte nicht ins Makro ;-)

Pulau Pef 2012 / http://www.raja4divers.com Raja Ampat / West Papua / Indonesien

Olympus E-620 mit dem Zuiko 50 mm-Makro (manuell f/9 - 1/125 s) / ISO 100 / Subtronic Pro 160 (TTL)

Wer mag, kann auch hier vorbeischauen:
Auf meiner Homepage in der Galerie bald mehr aktuelle Fotos unter http://www.aqua-liber.de

Kommentare 8

  • Sven Hewecker 2. Mai 2012, 9:47

    Es sind schon wirklich komische Viecher. Der Kamerastandpunkt ist klug gewählt und Du begegnest dem Tier auf Augenhöhe- was ja an sich schon eine amtliche Herausforderung ist. Ein bissel mehr Platz am linken Bildrand wäre schön gewesen, aber war ja vielleicht nicht möglich. Mit dem 50 er auf dieses Motiv loszugehen, erfordert schon eine genaue Überlegung im Vorwege, welche Details man einfangen will. Die Beleuchtung ist Dir gut gelungen und die Gesamtschärfe über dem ganzen Tier, lässt die Farben und Strukturen klar erkennen- gut gemacht.
    LG aus HH
    SVEN
  • Reinhard Arndt 30. April 2012, 17:40

    Da präntiest du uns ja ein knackscharfes, fast schon urzeitlich aussehendes Monster. Schöne Perspektive und technisch ohne Fehl und Tadel.
    LG
    Reinhard
  • Roland Sax 29. April 2012, 9:00

    wunderbar die Lichtführung und die Perspektive, gepaart mit einer knackigen Schärfe, schön.
    lg roli
  • Ute Niemann 29. April 2012, 0:30

    @Lars: War ein TG am Nachmittag im Hausriff von Pulau Pef - der Wobbegong döste unter einem kleinen Vorsprung/Höhle so vor sich hin und war ausnahmsweise mal nicht von Glasfischen umschwärmt. Ich konnte mich 'anpirschen' - Foto ist kein Crop - daher der dunkle Hintergrund. LG - Ute
  • Burkhard W. 28. April 2012, 22:12

    Sehr ansehnliches Portrait auf Augenhöhe, prima. Die finde ich ja hochinteressant; leider ist mir bis jetzt noch nie einer begegnet.
    Gruß, Burkhard
  • L.O. Michaelis 28. April 2012, 21:48

    Ja, sehr schön, super "erwischt" und gut ausgeleuchtet. Die Fransen sind tatsächlich knackscharf, aber auch die Augen kommen gut raus.
    Nacht-TG?
    Gruß
    Lars
  • scubaluna 27. April 2012, 19:02

    well done, seine Fransen kommen wunderbar zum Vorschein. Mag den guten Kamerastandpunkt und die satten Farben hier.

    scubaluna
  • VITA LUX 27. April 2012, 17:15

    Perfekte Tarnung. Tolles Foto!

    LG Alex