Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frankfurt vom Eisernen Steg

Frankfurt vom Eisernen Steg

248 3

Götz Wagnitz


Free Mitglied, Frankfurt

Frankfurt vom Eisernen Steg

Nikon 990 im Oktober 2001

Kommentare 3

  • Robert Bauer 24. Oktober 2001, 23:08

    @ Klaus: Ich denke auch, dass die stürzenden Linien auf diese Entfernung nicht störend sind. Wie gesagt: Ganz nebenbei ... Und Stimmung hat's ganz zweifelsohne. Kein Widerspruch.
    - Robert -
  • Klaus St. 24. Oktober 2001, 21:49

    @Robert Blaue Stunde ist gut!
    Stimmung hat's!
    Die Stürzenden Linien kann ich hier nicht als negativ betrachten, auf solch eine Entfernung sind sie gestalterisch nicht störend.


    Klaus
  • Robert Bauer 24. Oktober 2001, 19:36

    Hallo Götz,
    Ja, das ist die blaue Stunde, in der man die "richtigen" Nachtaufnahmen macht. Hast du gut erwischt. - Hinsichtlich der Bildgestaltung hätte ich allerdings die Kamera mehr nach unten geschwenkt, einen Teil des Himmels abgeschnitten und dadurch mehr den Vordergrund einbezogen. Ganz nebenbei hätte dies auch die stürzenden Linien weniger stürzen lassen. - Vor dem Hochladen solltest du im Übrigen ein wenig nachschärfen. Mit einem Radius von 0,2 Pixel wirkt der Unschärfe-Maskieren-Filter genau richtig. - Insgesamt hast du aber ein nettes Bild komponiert.
    Viele Grüße - Robert

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 248
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz