Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frankfurt - jenseits von Mainhattan und Bankfurt

Frankfurt - jenseits von Mainhattan und Bankfurt

473 9

Frankfurt - jenseits von Mainhattan und Bankfurt

Schlösschen im Adolph-von-Holzhausen-Park

Adolph-von-Holzhausen-Park, siehe

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2793&_ffmpar[_id_inhalt]=101591


Im 14. Jahrhundert, landwirtschaftlicher Hof, „Oed“genannt

1503 Besitz der Familie Holzhausen

1722 Errichtung des barocken Wasserschlößchens von dem französischen Architekten Rémy de la Fosse als Sommerresidenz der Familie Holzhausen

Ende 18.Jahrhundert, Anlage eines Landschaftsparks im englischen Stil

1810 Erweiterung auf einen 17 ha großen Landschaftspark, im Stil des Historismus

Die Stadtentwicklungsplanung unter Oberbürgermeister Adickes führt zur weitgehenden Bebauung des jungen Parkareals, nach Bürgerprotesten verbleiben immerhin noch 3,5 ha Parkfläche mit wertvollen Baumbestand und der Kastanienallee zum Oeder Weg

1913 von der Stadt Frankfurt am Main erworben und als Volkspark erschlossen

1952/53 neu gestaltet

Die ehemalige barocke Sommerresidenz, heute Holzhausenschlößchen genannt, ist jetzt Sitz der Bürgerstiftung. In dem Haus finden regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Der ehemalige Burgweiher ist 0,22 ha groß. Großer Kinderspielplatz. Idyllische Kastanienallee. Große Wiesenfläche. Der gesamte Park ist als Spielpark gewidmet, es herrscht absolutes Hundeverbot.

Größe

3,32 ha
Adresse

Adolph-von-Holzhausen-Park
Frankfurt am Main

Kommentare 9

  • Waltraud Reuter 14. September 2010, 11:43

    Frankfurt hat durchaus auch Schönes zu bieten, wie Du hier eindrucksvoll zeigst. Klasse die Spiegelung.
    LG WR
  • marcus rüter 1. September 2010, 12:36

    Mal eine andere sehenswerte Impression aus Frankfurt, die ich auch noch nicht gesehen habe. Kompliment für dieses seltene Motiv.

    Viele Grüße,
    Marcus
  • Hans Georg Gemünden 25. August 2010, 21:45

    Ich möchte mich ganz herzlich bei allen für die ermunternden Kommentar bedanken - mir hat auch die Spiegelung bei diesem Foto besonders gut gefallen - und Du siehst es, wenn Du durch den Sucher schaust und weisst: das könnte ein interessantes Bild werden - wobei natürlich gerade rücken, optimales Licht, Schärfenverlauf etc immer noch optimiert werden können. Aber ich finde, dass es ein schönes Motiv ist und ziemlich untypisch für das Bild, das man sonst von Frankfurt hat
  • Frank Gerlich 24. August 2010, 22:32

    Schön von Grün "eingerahmt", die Spiegelung finde ich wie die Vorposter gelungen.
    VG Frank
  • Hans Georg Gemünden 24. August 2010, 18:01

    @Jan Geerk

    Lieber Jan,

    Du hast Recht - ich beherrsche die Kunst des Geraderückens noch nicht - das Lernen ist ein echtes Zeitproblem bei einer Arbeitswoche mit 60 plus Stunden

    Jörg Gemünden
  • Jan Geerk 24. August 2010, 12:48

    Schön sauber die Spiegelung. Kommt gut. Vielleichtnoch etwas geraderücken.
    Gruss
  • Ushie Farkas 24. August 2010, 12:04

    VOM ALLERFEINSTEN , Jörg! KOMPLIMENT!!!
    Grüße Ushie
  • ESC 24. August 2010, 9:54

    ... ein ganz anderes Frankfurt als das was ich am letzten Samstag erlebt habe - dafür ganz idyllisch und schön - besonders wirkungsvoll mit dieser tollen Spiegelung - immer wieder ein fasinierendes Element der Fotografie ...
    Gruß Eckart
  • Ronny Matthes 24. August 2010, 9:36

    Eine wunderschöne Spiegelung. L.G. Ronny