Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frage an die Experten

Frage an die Experten

416 9

Kathrin Ternes


Free Mitglied, Niederbayern

Frage an die Experten

Diesen kleinen Kerl hier (und noch einen weiteren) seh ich seit einigen Tagen immer wieder mit ner Feder im Schnabel, die sie unter das Dach bringen. Bauen sich die ein Nest oder was? Überwintern unsere Vögel in Nestern/Höhlen? Ich packs nicht. ;o)

Kommentare 9

  • Hans-Dieter Eckold 16. Oktober 2008, 16:32

    Hallo Kathrin,
    die monochrome Farbgestaltung macht dieses Foto erst recht interessant. Tolle Schärfe, ein homogenes Foto. Toll.
    LG Hans-Dieter
  • Karl Kühn 10. Februar 2008, 12:11

    Eine super Aufnahme...herrlich.
    LG Karl
  • Duebner Michael 30. Dezember 2007, 17:08

    Super Aufnahme.
    Farben und Schärfe sind bestens. Auch der Schnitt des Bildes gefällt mir.
    Mein Respekt!

    LG Michael
  • Hermann Solleder 26. Dezember 2007, 0:30

    Hallo Kathrin,

    gefällt mir gut der kleine Piepmatz. Er ist genau da wo er hingehört auf dem Foto und das mit einer guten Schärfe geschossen. Herrliches Bild
    LG
    Hermann
  • Gerd Henschel 17. Dezember 2007, 12:12

    Hallo Kathrin,
    tolles Foto, besonders die weichen Brauntöne passen zum Hauptdarsteller.
    Die Bildschärfe ist super,
    Es wäre fein, noch zu wissen, mit welchen Kameradaten dieses schöne Bild entstanden ist.

    Liebe Grüße von Gerd
  • JosefSepp Hoffmann 1. Dezember 2007, 21:55

    Wunderschönes Porträt. Die diagonalen Linien der Äste konvergieren alle zum Hauptdarsteller.

    Schöne Grüße

  • Freudenstein Arno 1. Dezember 2007, 11:40

    Hallo Kathrin
    toll getroffen den kleinen Kerl
    und die Schärfe ist auch beeindruckend.
    Ein wirklich schönes Tierfoto.
    Gratulation und LG Arno
  • Jens Leonhardt 30. November 2007, 22:00

    hoffentlich reicht es für die kalte Zeit
    Gruß leo
  • Robert We 29. November 2007, 22:33

    Singvögel haben es sehr schwer wenn es kalt wird. Das Gewicht im Vergleich zur Fläche macht sie besonders anfällig für die kalten Nächte. Viele von ihnen, wie z.B. der Sperling, suchen in der Nacht die Gemeinschaft mit anderen Artgenossen, um sich gegenseitig vor der Kälte zu schützen. An meinem Fenster überwintern jeden Winter ein Paar Kohlmeisen in einer Spalte des Daches. Und dabei stören ein paar weiche Federn nicht :)

    Zum Bild: Schön getroffen und einen guten Rahmen eingefügt!

    Gruß
    Robert