Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
footstep into the sun

footstep into the sun

376 4

Kai Mattern


Free Mitglied, Kiel

footstep into the sun

Beim letzen mal im Fotokurs sollten wir Bilder mit einem Spiegel machen. Ehrlich gesagt viel mir dazu nicht viel ein. Der Rest der Bilder ist einfach *piep* aber dieses hat es mir irgendwie angetan. Ich weiss nichtmal wieso, es zeigt nur einen doofen Spiegel und nen Fuss. Aber irgendwie schaue ich es mir trotzdem gerne an.

Keine EBV (ausser Rahmen). Ich hab ihn Absichtlich schräg gelassen. Versuche ihn gerade zu ziehen nahmen dem Bild irgendwie etwas.

Kommentare 4

  • Daniel Matuschek 25. April 2003, 22:15

    Nachbemerkung von mir: Zuviel Schärfe ist nicht gut ;-)
  • Martina Benedetti 25. April 2003, 22:03

    hmmmm.... ich weiß nicht recht! Gut finde ich tatsächlich, dass die Autoreihe im Spiegel scharf ist. Ich hätte es denke ich besser gefunden, wäre das ganze Spiegelbild scharf, und ohne Lichtreflexe. Erst, nachdem ich die Erklärung gelesen habe, hab ich erkannt, was es darstellt. Ich weiß nicht... vielleicht würde es besser wirken, wenn die Wand und der Boden etwas mehr Struktur oder Schärfe hätten?
    Aber die Idee finde ich schon gut!
    LG Martina
  • Steffen S. 25. April 2003, 21:27

    Also, ich kann mich auch durchaus damit anfreunden.
    Doch, gefällt, weil ungewöhnlich.

    LGS
  • Daniel Matuschek 25. April 2003, 20:52

    Ja, das ist gut, vor allem, dass man sogar ein paar scharfe Details hat.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 376
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz