Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fontaine-de-Vaucluse

Fontaine-de-Vaucluse

1.376 8

Thomas Lebkücher ™


Pro Mitglied, out of mind

Fontaine-de-Vaucluse

Die zwei Statisten sollen Bildtiefe bringen...
...Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig!

Freihand Pano aus 10 Einzelaufnahmen

43°55'9.79"N,
5° 7'54.01"O

Region: Provence-Alpes-Côte d'Azur
Département: Vaucluse
Arrondissement: Avignon
Kanton: L'Isle-sur-la-Sorgue

Kommentare 8

  • Liliane Bondi 29. Juni 2008, 14:32

    Nein, erst die linke Person zeigt ansatzweise das Grössenverhältnis zum Ganzen. Gerade gestern sind wir von diesem mystischen Ort heimgekehrt. Zu Beginn unserer Ferien wäre der Mann unten rechts wohl ziemlich nass geworden und mit der Wucht des Wassers fortgetragen worden....
  • Christoph D. 4. Juni 2008, 23:50

    An sich sehr fein. Allerdings hätte ich die Person entwerder komplett entfernt, oder weiter Richtung Bildmitte platziert.

    Gruß
    Christoph
  • Maren W. 3. Juni 2008, 10:25

    hui, ich kann mal scrallen, YES. fragte mich die ganze zeit, wo bitte ist die zweite person :)! da war sie....nach dem scrallen.....Ich find Kirsten macht sich prima auf dem Bild und die zweite Person zeigt mir wirklich erst welche Größendimensionen wirken! Fein wars bestimmt in der Provence. Lg Maren
  • das Bilderzimmer 3. Juni 2008, 0:55

    Ein bisschen blöd find ich, dass man durch das hin und herscrollen nicht das ganze Bild so sehn kann und dadurch auch irgendwi was an Tiefe verloren geht. Ich mag halt lieber so ein Bild im ganzen auf mich wirken lassen. Das Licht find ich eigentlich ok. Und obwohl durch die beiden Menschen da eine Tiefenwirkung entstehen müsste, kommts bei mir nicht so rüber, kann aber nicht sagen warum. Vielleicht sollte ich mal nen Fotokurs besuchen um mich besser ausdrücken zu können.

    lg
    Nadine
  • ReMo-49 2. Juni 2008, 20:45

    Ein prima Pano - und die Dame hast du gut in Szene gesetzt.
    Gruß Reiner
  • Thomas Lebkücher ™ 2. Juni 2008, 20:32

    @1fachmalknipsen,
    ein Stein, hm, welches Verhältnis setzt du den da an ??
    @Bu.........................................
    was hast du gegen weiches Licht, gerade das macht doch diese Felslandschaft aus, mit harten Licht wären die Farbablagerungen an den Steinen gar nicht zu sehen bzw. ehr schwach....
    ... die Quelle? die siehst du hier nicht, das ist der Pott wo das Wasser aus dem Berg tritt, aber ich weis was du meinst!
  • Björn U.. 2. Juni 2008, 19:02

    nett, aber irgendwie fehlt mir was
    Das Licht war irgendwie nix halbes nix ganzes (wäre so weich für ein Modellshooting gut gewesen) und auch so fehlt mir das Highlight im Bild, zumal die Quelle auch noch angeschnitten ist (wohl dank Freihand ?)
    farblich ist es aufgrund des fehlenden aber sehr weichen Lichts auch nicht so dolle und in der Fels in der linken Hälfte ist arg hell und dadurch etwas strukturlos
    Auf die Statisten hätteste du wegen der Tiefenwirkung IMHO verzichten können ohne wäre nicht schlechter

    so genug gemeckert :-))

    Gruß Björn
  • einfachmalknipsen 2. Juni 2008, 16:23

    also ich finds ja erst schon mal erstaunlich, dass überhaupt nur zwei personen zu sehen sind ;-) gelungenes pano, ich bin mir aber ehrlich gesagt nicht so sicher, ob ich personen für die "tiefe" gewählt hätte. vielleicht einen felsbrocken oder ähnliches stattdessen. aber mal davon ab, gut, gerade wenn man bedenkt, dass es auch noch aus der hand ist.