FoL2011 | Siemens Nonnendammallee

FoL2011 | Siemens Nonnendammallee

7.716 24

FoL2011 | Siemens Nonnendammallee

f/22.0 | 1.3 - 20 Sekunden | ISO 200 | 12x5 (DRI) Einzelaufnahmen à 14mm

Unterwegs mit

FoL2011 | Siemens Rohrdamm
FoL2011 | Siemens Rohrdamm
Christian Maier (amarok)


Auf der Website zum Festival of Lights steht ja so schön:
"Jedes Jahr im Oktober werden 12 Tage lang die weltweit bekannten
Wahrzeichen, Kulturdenkmäler, Gebäude, Straßen und Plätze Berlins
spektakulär in Szene gesetzt. Nationale und internationale Künstler und
Lichtdesigner präsentieren außergewöhnliche Illuminationen,
Lichtobjekte und Gestaltungen."

Vielleicht geht es ja nur mir so, aber außergewöhnliche Illuminationen habe
ich in den letzten Jahren nicht mehr gesehen. Meist wird die Fassade
lediglich ideenlos farbig angestrahlt, ohne das Bezug zum Gebäude oder
dessen Architektur genommen oder eine außergewöhnliche Optik erzeugt wird.

Eigentlich Schade, aber so hat man irgendwie das Gefühl: Jedes Jahr dasselbe...

Wie seht ihr das?

Kommentare 24

  • WhiteLucie 19. November 2011, 23:23

    Ein märchenhaftes Bild..........

    Aber auch ich musste feststellen, dass die Illuminationen leider nachgelassen haben...... Das ist sehr schade.
    Aber trot alle dem genieße ich es noch immer sehr und gern, die angestahlten Fassaden anzusehen ;.) So ähnlich wie hier die vielen tollen Bilder ;O)

    LG Babs
  • Sascha01 Krause 29. Oktober 2011, 13:46

    Tolle Arbeit die du hier präsentierst. Ein schöne Lichtinstallation. Die Panoramaarbeit halte ich für sehr gelungen. Sieht echt stark aus. Farben und Lichter kommen stimmig rüber.

    LG Sascha
  • mobra 28. Oktober 2011, 22:55

    Du hast mit Deiner Aufnahme gezeigt, dass es auch schön sein kann, ganz exzellente Arbeit.,
    lg mobra
  • Peter van Bohemen 19. Oktober 2011, 14:57

    Klasse Symetrie und Schärfe. Starkes Bild.
    LG Peter
  • Marcus Künzel 19. Oktober 2011, 9:25

    Die jedes Jahr ähnlichen Installationen haben aber den Vorteil, dass man seine Fotos vom gleichen Motiv im folgenden Jahr noch besser machen kann ;-)

    Ansonsten Zustimmung insoweit, dass es schade ist, dass deutlich weniger repräsentative öffentliche Gebäude aufwendig angestrahlt werden, statt dessen Hotels u. dgl. mit eher unauffälligen Installationen versehen werden.

    Das Bild ist in der gewohnten extremen Weitwinkelansicht toll, die Farben und Kontraste würde ich mir noch einen Tick knackiger wünschen.

    Berlin - Festival of Lights 2011
    Berlin - Festival of Lights 2011
    Marcus Künzel
  • Gunter Reinhardt 18. Oktober 2011, 21:07

    Na dann, ich freu mich schon auf mehr.

    LG Gunter
  • ~ MIRROR OF THE SOUL ~ 18. Oktober 2011, 16:24

    Ganz tolle Aufnahme.
    LG Dagmar
  • Stephan Zeidler 18. Oktober 2011, 14:02

    Eigentlich sehr schade um dieses an sich interessante Projekt. Ich hatte zuletzt auch den Eindruck, dass es keine neuen Ideen mehr gibt und nur noch wiederholt wird.

    Insofern ist das Bild eine gelungene Innovation, weil es den üblichen Sehgewohnheiten nicht entspricht.

    VG
    Stephan
  • Michael Bleckmann 17. Oktober 2011, 22:43

    Jedes Jahr dasselbe trifft den Nagel auf den Kopf. Die "Neuerungen" dieses Jahr sind nur lieblose Beleuchtungen einzelner Gebäude. Wie schon oben jemand schrieb: Für Touris ganz nett, die Berliner lockt es nicht hinter dem Ofen hervor. Zudem habe ich den Eindruck, daß die Leuchtkraft der einzelnen Objekte deutlich nachgelassen hat im Vergleich zu den Vorjahren.

    Dein Bild ist übrigens grosse Klasse !! Meiner Meinung nach neben dem Bild von Frank eines der besten des diesjährigen FoL !!

    Gruß Michael
  • karl-heinz -Roger 17. Oktober 2011, 22:36

    eine Klasse Aufnahme gut Umgesetzt
    k-h
  • Peter Patt 17. Oktober 2011, 22:18

    Geniales Bild!
  • AJB 17. Oktober 2011, 22:05

    Christian, das sehe ich absulut genau wie Du., Deswegen ziehe ich in diesem Jahr auch nicht los.

    Erneut wurde der Termin im Olympia Stadion angekündigt und wieder gestrichen. Gendarmenmarkt in den selben Farben wie im letzten Jahr, kein Schloß Charlottenburg, Salzufer nicht dabei, am Hauptbahnhof fehlt die Fassadenbeleuchtung und einige Lampen der Beleuchtung sollen defekt gewesen sein wurde mir eben am Flughafen Tempelhof erzählt.

    Gruß Andreas

    PS: wenigstens dein Panorama ist gut gelungen.
  • FotoDX 17. Oktober 2011, 21:49

    Gebe Dir recht, bin etwas enttäuscht - auch weil einige "wichtige Gebäude" nicht illuminiert sind. Andererseit bin ich das erste Mal mit Kamera unterwegs, wenn ich es schaffe...

    Die Aufnahme ist jedenfalls hammermäßig stark. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.
    Pefekte Symmetrie und starke Wirkung durch den Panorama-Effekt.

    Um wieviel Uhr warst Du dort? Weil der Springbrunnen ausgeschaltet ist...

    LG Felix
  • Helge Beckert 17. Oktober 2011, 21:07

    @ alle, klar ist sehr preiswert, jedes jahr mit den gleichen illuminationen die touries anzulocken.
    veränderungen bestimmen die welt.
    > auf ein neues !!!
  • Ralph G 17. Oktober 2011, 21:01

    Das gefällt mir sehr gut.
    Klasse gemacht.
    BG
    Ralph