Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
605 4

Heiko Wenke


Free Mitglied, Gevelsberg

FöMa-Wrack

Auf einem dezemberlichen Kurzausflug stieß ich in Ostfrankreich auf diese einst wunderschöne Trommelfördermaschine.
Ich weiß, daß das Bild oben ein bischen knapp beschnitten ist, doch unmittelbar darüber war ein Lichtband, daß zuviel Streulicht ins Bild gebracht hätte.

Kommentare 4

  • Andreas Grav 14. Januar 2004, 23:16

    Ist schade drum, aber wer hat schon so viel Platz zuhause ;-)

    Andreas.
  • Heiko Wenke 14. Januar 2004, 21:28

    @Roger: In Betrieb hättest Du nicht viel davon gesehen, diese Maschine war total gekapselt, bei H. Finster findest Du unter Belgien ein vergleichbares Exemplar. Ich werde demnächst auch mal eins hochladen.
    @Frank: die "Schnecke" hatte ich noch nicht bemerkt...
    @Markus: Ich fürchte sie rottet inzwischen nicht mehr vor sich hin, trotz der tollen Aufschrift. Im Stator links deutet sich bereits der finale Brennschnitt an. Leider.

    Gruß
    Heiko
  • Markus Grünthaler 13. Januar 2004, 20:57

    Ist ja wunderbar, schon alleine die Herstellerschrift ist genial. Schade das sowas einfach vor sich hin verrottet!
    Klasse s/w Doku und echt gute Kontraste!
  • Roger Koch 13. Januar 2004, 13:17

    tolles teil. hätte mich mal interessiert wie die funktionsfähig ausgesehen hat.