1.417 10

Roland Zumbühl


Premium (Complete), Arlesheim

flussabwärts

Diese Bildgrafik entstand mit Hilfe der eben
restaurierten Brücke über die Sense zwischen
Neuenegg und Thörishaus. Sie ist keine Bildmontage.

Kommentare 10

  • Hans Nater 5. Mai 2021, 9:25

    Irgendwie abstrakt. Mir gefällt es.
    lghn
  • scubaluna 5. Mai 2021, 7:04

    Sie optisch festlegen; hast die für die Lebhaftigkeit entschieden. Und die Brücke verfehlt ihren Zweck auch nicht. Du stehst ja schliesslich auf ihr :o)
    Reto
  • Philipp Ponacz 4. Mai 2021, 18:56

    Zeit- oder Naturdoku im öffentlichen Raum aus Kindersicht.
    Ein Bild, das meine Hirnzellen anstregt, was nicht abwertend gemeint ist!
  • Daniel Streit 4. Mai 2021, 14:04

    Der Anteil vom Beton ist mir mit 50 % etwas zu hoch. ;-)
    Wenn man Bilder machen will die noch kein anderer gemacht hat, muss man Dinge tun, die noch kein anderer gemacht hat. Regelfreies mag ich sehr, das inspiriert mich gerade.
    • Roland Zumbühl 4. Mai 2021, 15:14

      Beton? 50%?
      Wir sprechen hier über Natursteine, denn es ist eine uralte Sandsteinbrücke, die hier restauriert worden ist ;-)
      Zu hoch?
      Auf der Brücke befand sich eine Familie mit zwei Knaben.
      Der eine war noch etwas klein und konnte kaum über die Brückenmauer schauen. Ich imitierte ihn, um zu schauen, was er wohl sah. Somit ist dieses Bild aus der Augenhöhe eines Jungen entstanden ...
      Diese Ansicht mit der damit verbundenen Drittelung gefiel mir ;-)
  • Willy Vogelsang 4. Mai 2021, 11:54

    Noch ist das Brückengeländer schön sauber, wie es sich gehört. Eine eher merk-würdige Grafik mit dem Wasser in der oberen Hälfte.
    WillY
    • Roland Zumbühl 4. Mai 2021, 12:45

      Ich würde gerne noch öfters aussergewöhnliche Ansichten fotografieren, ohne dass ich Kniffs verschiedener Bildbearbeitungsprogramme nutzen müsste, aber das ist nicht so einfach ;-)
  • Dorothee 9 4. Mai 2021, 11:48

    ich mag es, wenn Abwechslung da ist, feines Plätscherbild
  • Arthur Baumgartner 4. Mai 2021, 10:23

    Erinnert mich an den Song "Bridge over trouble water" von Simon & Garfunkel.
    VG Arthur