Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fluss der Generationen - das Flussbett ist eins!

Fluss der Generationen - das Flussbett ist eins!

487 14

Harald Köster


Basic Mitglied, Bochum

Fluss der Generationen - das Flussbett ist eins!

Nur scheinen wir das immer wieder zu vergessen...

Neulich in Bochum.

Kommentare 14

  • .reinerh. 15. Oktober 2011, 23:35

    wieder mal klasse erwischt das Bild zur Aussage ... oder umgekehrt!

    lg reiner
  • Heribert Fischer 15. Oktober 2011, 20:45

    für "streets" hast Du echt ein Händchen.
    lg Heribert
  • LauraFlorence 15. Oktober 2011, 20:19

    Wenn beide vorbehaltlos und neugierig aufeinander zugehen, dann klappt das schon .. habe eigentlich gerade mit jüngeren Menschen immer positive Erfahrungen gemacht.. ich gehe aber auch mit dem gleichen Respekt auf sie zu, den ich von ihnen erwarte .. trotz aller Lockerheit im Umgangston (jetzt hab ich das 3 mal umgeschrieben .. überwiegend.. auch richtig, meistens.. jo .. aber irgendwie hört sich das so einschränkend an.. also hab ich mich mal für "immer" entschieden)
    Der rüstige und entschlossen wirkende ältere Herr ist vielleicht ein positives Beispiel dafür, das man nicht ab der Rente zur Schlafpille werden muss.
    LG Laura
  • Axel Sand 15. Oktober 2011, 19:54

    Toll, Harald
    Gruß
    Axel
  • H. Endres 15. Oktober 2011, 19:44

    Schön gesehen und toll interpretiert.
    LG Harald
  • sharie 15. Oktober 2011, 15:35

    Harald, das ist mal wieder ein sehr gelungenes Street, was zum nachdenken anregt. Es zeigt für mich, die Hektik der heutigen zeit, die Spaßgesellschaft und einen älteren Menschen, dem das alles irgendwie zu schnell und suspekt ist.
    lg Maike
  • Günter K. 15. Oktober 2011, 11:19

    ehj aldaaa...., man ist älter,wesentlich älter als die jungs und deshalb fast zwngsläufig irgendwo partei. doch die vermutung liegt nahe, dass sie schon lästern, ihn velleicht als hindernis für ein schnelleres vorwärtskommen sehen...... was so ein fingerzeig ausmacht. vielleicht war es aber ganz anders.........
    lg günter
  • Frederick Mann 15. Oktober 2011, 10:37


    wie B.K-K
  • Maik Köster 15. Oktober 2011, 10:24

    Schöner vergleich und ein tolles streetpicture.
    Gruß Maik
  • Stefan Jo Fuchs 15. Oktober 2011, 10:10

    famos, harald - hier bebildert das foto deinen gedanken perfekt. dass das ganze dann noch in schönem licht erscheint - um so besser!
    lg stefan
  • Thody Keller 15. Oktober 2011, 9:14

    Sehr starkes Street. Das Bild spricht mich sehr an. Grüsse u ein schönes und erholsames WE, Harald. Gruss thody
  • Heike T. 15. Oktober 2011, 9:10

    Eine schöne Gruppe, nur der abgeschnittene weiße halbe am Rand stört mich ein bißchen.
    LG, Heike
  • Arnica 15. Oktober 2011, 8:51

    Das Flussbett ist eins aber der Fluss fließt immer stärker. Ich glaube, das sich die Erfahrungen der Generationen in den Jahrhunderten vor uns nicht nicht so stark voneinander unterschieden haben wie in die Erfahrungen der Menschen die in den letzten 100 bis 200 Jahren gelebt haben. Die Lebensbedingungen und Anforderungen unterscheiden sich für mich von Generation zu Generation immer mehr. Für mich fühlt es sich mehr wie ein Strudel denn eine Straße an.
    Ein tolles Street ist Dir hier gelungen.

    LG Arnica
  • B.K-K 15. Oktober 2011, 8:48

    wieder eine fantastische Generationsstudie - der Clou ist natürlich der zeigende junge Mann auf den betagten Bürger - ob er seine Kappe bewundert oder die Rüstigkleit des alten Herrn? - ;-)))

    LG Brigitte