Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.546 26

Christap


World Mitglied, Karben

Flugshow II

Das ist ein "Großer Mormone" (Papilio memnon) - Südost-Asien - Flügelspannweite 12-15 cm.
Die Qualität ging nicht besser ... die Lichtverhältnisse waren echt besch...
Fotografiert mit Panasonic DMC-FZ 30

Auf Fototour im Palmengarten Frankfurt mit Christa D. und Andreas Rinke am 2. Dezember 2006.

Flugshow I
Flugshow I
Christap

Kommentare 26

  • Petra Goethe 16. Dezember 2006, 10:52

    Du hast auch einen dieser schönen Vertreter "erwischt". Er ist sicherlich aus der gleichen Familie wie meiner ;-)
    Herzliche Grüsse Petra
  • Dagmar Gernt 10. Dezember 2006, 12:43

    Wie immer er heißt, es sind tolle Farben.
    Gut eingefangen.
    LG
  • Sabine Piel 8. Dezember 2006, 20:29

    Majestätisch wirkt er, mit weinen weit ausgebreiteten Flügeln. Mir gefällt das Bild in der Farbgestaltung sehr gut und die Schärfeverteilung ist doch gut gelungen.
    LG Sabine
  • Christap 8. Dezember 2006, 13:40

    @Thomas, den Namen und die restliche Beschreibung habe ich aus dem Buch, das bei der Schmetterlingssausstellung verkauft wurde. Im Buch ist genau dieser Falter in voller Größe abgebildet. Ich habe also nur aus dem "Experten"-Buch abgeschrieben, da ich selbst keine Ahnung von den Namen usw. habe.
    Ich habe gesehen, dass du einen ähnlichen Falter mit dem Namen "Papilio rumanzovia" fotografiert hast, aber die Farbe (dieses fast pinkfarbene) habe ich bei meinem nicht gesehen ... der Rotton war eher rot und nicht pink.
    Liebe Grüße, Christa
  • Josef Schließmann 8. Dezember 2006, 11:41

    Den hast du aber wirklich toll getroffen, super.

    LG Josef
  • Thomas TNT Neubauer 7. Dezember 2006, 19:59

    Hallo Christa!
    Ein sehr schönes Foto hast du da gemacht, aber bei der Namensgebung bin ich nicht deiner Meinung. Ich denke es handelt sich um den Scharlachroten Schwalbenschwanz (Papilio rumanzovia) aus dem selben Erdteil
    Grüße
    Thomas
  • Sabine Onken 7. Dezember 2006, 18:13

    dieses finde ich auch noch etwas besser. Die Schärfe erstreckt sich fast über den ganzen Falter. Eine gute Aufnahme Christa.
    lg Sabine
  • Christa D. 7. Dezember 2006, 6:19

    Ich finde ihn auch noch besser als den ersten, lg Christa
  • Christap 6. Dezember 2006, 22:48

    Ich danke euch @Allen für die zahlreichen und vor allen Dingen so positiven Anmerkungen. Schmetterlinge sind immer wieder schön anzuschauen und ich freue mich, dass sie euch auch so gut gefallen wie mir.
    @Gerd und Dagmar, ein bisschen feiner hätte ich mir die Strukturen noch gewünscht ... aber der dunkle Falter bei den dortigen Lichtverhältnissen ...
    Naja, ihr habt ja recht, es sieht nicht schlecht aus und wenn ihr sagt es ist o.k., dann glaube ich es euch *grins*
    Liebe Grüße und eine gute Nacht, Christa
  • Fred Pechardscheck 6. Dezember 2006, 22:03

    Das Problem kenne ich. Zu wenig Licht und einen Blitz darf man natürlich auch nicht nehmen. Ist aber sehr gut geworden, trotzdem.
    lg fred
  • Dagmar Illing 6. Dezember 2006, 19:57

    Was Du immer hast: die Qualität ist doch völlig in Ordnung. Ein schönes Falterbild, sehr detailreich und auch mit guter Schärfe.
    War doch eine gute Ausbeute!
    Liebe Grüsse, Dagmar
  • dasAugemachtdasBild 6. Dezember 2006, 19:10

    Wahrlich eine Flugshow, der Falter ist schon in Startposition und hebt gleich ab...
    Tolle Farben gibt es gratis dazu.
    Michael
  • Tom Martin 6. Dezember 2006, 19:04

    Beim letzten Bild kam zwar das Grün durch die Sonneneinstrahlung besser raus, aber hier finde ich den Falter noch ein bisschen gelungener. Ein wirklich schönes Exemplar.
    lG Tom
  • Jo Kurz 6. Dezember 2006, 15:43

    @ christa
    eigentlich hat mir jetzt andreas die frage restlos beantwortet. ein lumixeigenes-makro also - mit weitwinkel und ganz nah ran. mag ich nicht verwenden, deswegen hab ich mir die (panasonic) nahlinse gekauft ;-)
    die alternative wäre ja max. teleeinstellung und etwa 1,5 m ran....
    gruss jo
  • Andreas Rinke 6. Dezember 2006, 14:49

    Gar nicht schlecht geworden ;-)
    Interessant, wie unterschiedlich die Falter auf Bild 1 & 2 aussehen, obwohl sie zur selben Art gehören sollen.
    Interessant auch, wie anders diese Aufnahme im Weitwinkelbereich im Vergleich zu den üblichen Telemakro-Aufnahmen wirkt.
    Klar, an Freistellung vom Hintergrund ist so nicht zu denken, aber die für mich eher ungewohnte Perspektive ist zumindest mal etwas anderes.
    Leider habe ich gar nicht daran gedacht, auch mal das Weitwinkel zu benutzen.Ich werde das aber bei ähnlicher Gelegenheit nachholen.
    LG Andreas