Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
508 8

Guido Vetter


Basic Mitglied, Gernsbach

Flug in Not...

Montage aus folgendem Bild und ein paar Wolken.

Flug in Not...Basisbild
Flug in Not...Basisbild
Guido Vetter


Besonders schwierig war der Propeller (den habe ich mit der Option Bewegungsunschärfe gemacht...weiß jemand was besseres ?)
Viel Spaß

Kommentare 8

  • Peter Kehrle 13. Dezember 2005, 10:08

    Klasse ausgearbeitet
    LG Peter
  • Stephanie Eisenlöffel 21. Oktober 2005, 22:23

    Beunruhigend in solchen Wetter zu fliegen.
    Lg Stephanie
  • Guido Vetter 20. Oktober 2005, 8:02

    @stephan: gleiche idee.....ich schwöre ich habe nicht abgeschaut...;)
    vielen dank für die anregungen, beim nächsten Absturz wird alles besser.....
    und stimmt für eine solche katastrophen situation ist zu wenig bewegung im bild...
  • Nicole Zuber 19. Oktober 2005, 20:38

    Fantastische Arbeit! Hat wirklich was, von alten Filmszenen.

    GLG - Nicole
  • Guido Vetter 19. Oktober 2005, 13:55

    @Frank... vielen dank für deine ausführliche begründung !! sowas findet man selten und wird gerne angenommen
    @Sigi: ein lob aus deinem mund ist was besonders...deine Montagen sind nämlich klasse
    @Thomas: Genau dieses Cover hatte im kopf und die Musik im Ohr als ich die Montage gemacht habe... gut erkannt...;-)
  • Thomas Kleemann 19. Oktober 2005, 11:54

    Schliesse mich Frank an. Auch was das gefallen betrift. Wurde gleich schon beim Vorschaubild an Mike Oldfields "Five Miles Out" erinnert.
    Gruß
    Thomas
  • Sigrun Fischer 19. Oktober 2005, 8:22

    Mir gefällts auch super! Klasse!
    LG Sigi
  • Frank Radloff 19. Oktober 2005, 7:47

    ... wirklich gut gemacht ! ..
    ...ist mir nur noch ein wenig zu clean - bei solch einem dramatischen Himmel und Licht von hinten sollten die Reflexe auf dem Flieger etwas weniger sein - den Feuerschein und besonders die Qualmwolke sieht man erst auf den zweiten Blick.
    Der Propeller ist ist doch klasse so - insgesamt hätte ich aber der ganzen Szenerie etwas Bewegungsunschärfe in Flugrichtung gegeben - wenn man als Betrachter sich in die dramatische Situation reindenkt, wäre es mit sicherheit nicht so ruhig abgegangen ... das nur als erster Eindruck meinerseits ... ist eben alles subjektiv und gefallen tut es mir so auf jeden fall ...

    LG Frank

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 508
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz