Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
564 5

Moon Rise


Free Mitglied, Münsterland/ca.1Std.vom Ruhrpott(by car)

Fluch...

und Segen?

Rauchen ist ungesund und dennoch fast so alt wie die Menschheit. Was macht den Reiz des Rauchens aus?

Laßt euch aus, zum topaktuellen Thema... ;-)

Dieses Foto ist mit unprofessionellen Mitteln entstanden.
Fotograf: ein Freund von mir, der fleißig übt...
digitale Kamera: Aldimodell DC-430
Ersatz für Blitzanlage: Lichtreflexion eines Spiegels
Location: Wohnzimmer
Hintergrund: blaues Sofa

Kommentare 5

  • Günter Kramarcsik 21. September 2007, 22:01

    Offensichtlich war das ein Genußzug.
    Die Improvisation mit Spiegel für Lichtführung ist durchaus als gelungen zu bezeichnen. Zwar sind leichte Reflexe auf Augenlid und Lippen, aber immer noch geringer, als so manches "Blitzbild" hat.
    Es muß nicht immer ein Studio sein, um gute Bilder zu schaffen.
    Ich bin Raucher.
    Mein Beitrag zu diesem Thema:
    Ich kann mir die Zigarette auch für längere Zeit verkneifen, wenn ich der einzige Raucher bin. Bei uns gibt es auch schon auf freiwilliger Basis rauchfreie Speisezimmer und solche wo man rauchen darf. Komisch ist nur, daß die Nichtraucher sich trotzdem zu den Rauchern gesellen und die Nichtraucherlokale leer sind. Wenn man sie fragt, warum sie nicht im Nichtraucherlokal sind, welches meist leer ist, dann kommt die Antwort, weil es bei den Rauchern gemütlicher und unterhaltsamer ist und hier was los ist und "dort" niemand ist.
    Nur komisch, daß man darauf besteht, daß das Rauchen verboten werden soll. Wohl mit der Absicht, daß man als Nichtraucher wieder volle Lokale antrifft und doch den Rauch nicht konsumieren muß. So wie wir Raucher uns dem Genuß hingeben und nicht darauf verzichten möchten, so möchte der Nichtraucher wohl den Genuß der Unterhaltung, jedoch möglichst ohne Rauch.
    Sollte es so weit kommen, daß ich in Lokale nicht mehr rauchen darf, dann hat der Wirt mit Sicherheit mind. 1 Gast weniger. Deshalb halte ich es für sinnvoller Raucher- und Nichtraucherzonen einzuführen. Sollten sich kein rauchendes Bedienungspersonal mehr finden, könnte man sich die Raucher auch selbst bedienen lassen. Also gefährden wir keine Nichtraucher und jene welche sich trotzdem zu uns gesellen wollen, sind sich ja der Gefahr bewußt, der sie sich freiwillig aussetzen.
    Bin gespannt, wie weit diese Hysterie noch führen wird. Die großen Stinker auf der Autobahn und auf den Transitrouten dürfen weiterhin deren giftige Abgase in die Luft blasen, aber die haben ja eine mächtige Wirtschaftslobby hinter sich. Die Raucher haben dagegen nur eine, im Verhältnis zur Gesamtwirtschaft mit freien Wirtschaftsverkehr, geringe und kleine Tabakindustrie hinter sich. Daher werden Vorschriften gemacht, wo der Widerstand am geringsten zu erwarten ist.
    Nun ist meine Beitrag doch länger geworden, als beabsichtigt war, aber das mußte ich mir jetzt von der Seele schreiben.
    Vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Anmerkung zu
    Frauenschuhtableau
    Frauenschuhtableau
    Günter Kramarcsik
    LG und schönes WE
    Günter
  • Jürgen in NRW und sonstwo 25. Juli 2007, 16:35

    .... und jetzt ich....
    .... bin radikaler Nichtraucher
    .... Rauchen grenzt an Körperverletzung
    .... Raucher(innen) sind intolerant

    .... Es gibt ein Bild von mir mit Zigarre... ; - )

    VG
    Jürgen
  • Silke N. 15. Juni 2007, 16:22

    stolz guck...

    war am anfang meiner vresie für 2 monate rauchfrei..fing in goa wieedr an..asche auf mein haupt...
    aber...
    yeeeha...seit 15. mai wieder ohne und glücklich damit...

    aber wenn ich mir das bild so ansehe...wäre ich gern der rauch, der......

    lg silke
  • smART 07 25. Mai 2007, 9:59

    Fehlt nur noch dat der Qualm hier noch geiler kommt... :-)

    Mmhhh zum Thema selber...hui...was kann ich da sagen... hab einen Tag vor meinem 15. Geb. angefangen zu rauchen... Neee...nicht weils cool war oder sein sollte... an dem Tag hatte mein damaliger Freund mit mir schluss gemacht... und Er war Raucher...und doof wie man als Teeni Mädel so ist will man irgendwat von dem Kerl behalten... der Geruch und der Geschmack sollte mich irgendwie an ihn erinnern...nu ja... hab dann paar Jahre geraucht...irgendwann wars halt aus Langeweile oder wenn ich Stress hatte... und joa... aaber war nie so ne Sucht wie bei vielen.... am 19. März `05 hab ich dann spontan mit dem Rauchen aufgehört... Hab mich dazu entschlossen als ich grad en Flüppchen gequalmt hatte.. die Schachtel war noch gefüllt mit 12 Ziggis... aaaber hab aufgehört... die Schachtel steht jetze noch hier im Regal... und joa... dat aufhörn selber war auch easy... Dafür das andere da echt zu kämpfen haben...mmhh... ich fands einfach :-)...halt nicht rauchen... so einfach wies klingt wars auch ..jooaa.. mehr wüsst ich jetze nicht was ich da sagen sollte/könnte
  • J.K.-Fotografie 25. Mai 2007, 9:45

    gut schaust auch.
    Ich rauche nur wenn ich Bock habe ab und an mal.