Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Florentinischer Türklopfer

Florentinischer Türklopfer

764 10

Engelbert Mecke


Free Mitglied, Itzehoe

Kommentare 10

  • Hubert Becker 5. Oktober 2004, 2:40

    Irgendwie ist dieses Bild unbemerkt an mir vorüber gegangen - welche Schande!
    Aus meiner Sicht ist die Basis ideal. Die Montage durch das Scheinfenster hindurch ist bei diesem Motiv ein MUSS. Die Verzerrungen durch den Weitwinkel in den Randbereichen sind meines Erachtens gut tolerabel.
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Ro Land


    Gruß
    Hubert
  • Engelbert Mecke 3. Oktober 2004, 0:47

    Nico und Paul......Danke für den Award.

    Gruss der Engelbert
  • PAUL H. WEISSBACH 27. September 2004, 18:34

    eine schoene stoerungsfreie Anaglyphe. Ich habe nicht den Eindruck dass die Basis zu gross war. Das geht auch nicht, denn das tolleriert die Anaglyphentechnik ohne Schatten und Geister nicht.
    Ich glaube, mein Steff hat hier einen guten Platz.
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Ro Land

    Gruss Paul
  • Bruno Braun 27. September 2004, 17:56

    Wenn mir die Tiefe zu groß erscheint, entspringt das meiner (sicher pingeligen) persönlichen Vorstellung.
    Das sollte nichts mit Richtig oder Falsch zu tun haben.
    Wenn deine Darstellung deiner Erinnerung entspricht,
    ist alles OK.
    Gruß von Bruno
  • Silke Haaf 27. September 2004, 3:07

    Ja, unten ist es leider etwas knapp...;-/

    Sonst gefällt mir der Türklopfer sehr gut, und auch die Anaglyphe!
    Gruß von Silke
  • Hans-Joachim Stolzenberg 26. September 2004, 21:16

    Das einzige kleine Manko an dem Bild ist für mich der angeschnittene Amboss, auf den der Klopfer schlägt. Wenn alles sichtbar wäre, wäre es für mich einen Steff wert.
    Grüße von Achim
    .
  • Engelbert Mecke 25. September 2004, 21:44

    Die alte Diskussion mit der übertriebenen Tiefe.....Bruno. Ich weiss nicht wie übertrieben Tiefe sein kann, denn im wirklichen Leben geht die Tiefe doch ziemlich weit. Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Kopf räumlich genauso ausgesehen, wie hier dargestellt. Ich denke das Bild vermittelt einen realistischen Eindruck und ich wüsste nicht, was daran falsch sein soll.

    Gruss der Engelbert
  • Nico Winkler 25. September 2004, 19:08

    Da ich auch nach genauerem hinsehen keinen Ghost habe irkennen können und sonst auch alles stimmt gibts von mir so einen
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Ro Land
    .

    Schon kultig so ein Türklopfer... hätt ich auch gern ;-)))

    Gruß der Nico
  • Ro Land 25. September 2004, 15:59

    "Herein!"
    Ich hab mich auch schon an solchen Dingern versucht - aber die Ergebnisse waren (zumindest im Kreuzblick) sehr dürftig, da ich mich jedesmal Walzermäßig um das Objekt herumbewegt habe und die Verzerrungen letztendlich bei der Montage nicht mehr rausbekam ...
    Irgendwie beruhigt es mich, dass es dir hier anscheinend genauso erging. ;-)
    Das Motiv schreit jedenfalls nach 3D. Und das sind die Art von Aufnahmen, bei denen man sich schon kurz nach dem Machen auf das fertige Stereo freut ...
    Mir gefällts ...
    Gruß, Roland
  • Bruno Braun 25. September 2004, 15:57

    Interesante Sachaufnahme.
    Die Tiefe ist durch zu große Basis übertrieben.
    Ob das der SACHE dient mag dahingestellt sein.
    Auf jeden Fall eine schöne Anaglyphe.
    MG Bruno