607 4

Fliegenpilz II

Blick auf die Lamellen


Der Fliegenpilz (Amanita muscaria) ist wohl mit der bekannteste Pilz den es gibt.
Schon Kinder kennen ihn, da seine besondere Optik sofort auffällt.
Der Fliegenpilz ist giftig.
Schnecken vertragen ihn u. man kann oft ihre Fraßspuren sehen.

In Japan gilt der Fliegenpilz als Delikatesse.
Es werden nur ganz junge Pilze ohne die rote Haut verwendet.
Diese werden in Wasser bis zu 24 Stunden eingeweicht
und 15 Min. gekocht. Der Giftgehalt des Fliegenpilzes weist starke Schwankungen auf.
Er wird oft als Rauschmittel ( mit starken unangenehmen Nebenwirkungen)
verwendet.

Fliegenpilz I
Fliegenpilz I
Beate Radziejewski

Kommentare 4