Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fliegender Bussard

Fliegender Bussard

2.094 22

Fliegender Bussard

Bussarde sind mittelgroße Greifvögel mit auffällig breiten, leicht gefingerten Flügeln. Sie sind in Europa weit verbreitet und häufig. Zu den bei uns überwinternden Mäusebussarden stoßen in den Wintermonaten noch Zugvögel aus dem Norden und Osten, die die Zahl der Bussarde deutlich ansteigen lässt. Unsere Bussarde sind meistens dunkelbraun, besonders im Winter ist der hellere Typus aber auch häufig zu finden. Neben Mäusebussarden überwintern auch zahlreiche Raufußbussarde bei uns in offenem flachen Gelände. Sie sind nur schwer vom Mäusebussard zu unterscheiden, haben aber längere Flügel und einen längeren Schwanz, einen befiederten Lauf, gelbe Zehen und vor allem eine weiße Schwanzbasis. Typisch ist auch der dunkle Flügelbug, den aber auch Mäusebussarde mehr oder weniger deutlich aufweisen. Raufußbussarde rütteln auch häufiger und geschickter als unser Mäusebussard.
In Deutschland schätzt man den Bestand des Mäusebussards auf 69.000 Brutpaare. Der Bestand des Raufußbussards in Skandinavien wird als stabil eingeschätzt.

Kommentare 22