Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fleischroter Gallertbecher- Jugendform

Fleischroter Gallertbecher- Jugendform

451 13

Jürgen Jogwick


Free Mitglied, Straubing

Fleischroter Gallertbecher- Jugendform

Ascocoryne sarcoides • Fleischroter Gallertbecher
in der Jugendform

leider waren die kleinen Keulen fast zu klein so dass ich mit dem Objektiv bis an die Naheinstellungsgrenze gehen musste.
Die größeren Exemplare waren leider nicht sonderlich fotogen und da ich mich über den Fund trotzdem sehr freute mussten sie eben doch herhalten.

Die Lichtreflexe brachte ich trotz abschatten nicht besser hin (brauch da wohl noch einen Polfilter fürs Sigma)

Das währe natürlich ein Ideales DFF Motiv, hab ich aber ver….

Nikon D40x, Sigma 150mm, Belichtung 2,2 Sekunden bei f/16

LG Jürgen

Kommentare 13

  • Burkhard Wysekal 19. November 2010, 16:11

    Gute und hilfreiche Tips gabs schon aus berufenem Munde. Da hänge ich mich gerne dran........
    Der durchweg postive Eindrück überwiegt.....:-)).
    LG, Burkhard

  • Jürgen Jogwick 17. November 2010, 19:43

    @ alle Danke
  • Moonshroom 17. November 2010, 19:37

    finde ich auch gut gelungen, nur die durch das nachschärfen entstandenen hotpixelähnlichen, weißen punkte hätte ich noch entfernt.
    das geht gut mit "staub und kratzer entfernen" in photoshop.
    vg --- bernd
  • Hartmut Bethke 17. November 2010, 18:27

    Da sind sie ja ... :-) Und sehenswert wie ich finde. Gute Schärfe liegt auf den Winzlingen. Franks Bemerkungen über warme Hintergründe und fehlende Tiefe kann ich inzwischen gut nachvollziehen. Mich hat er diesbezüglich auch schon öfter geschimpft :-)
    LG Hartmut
  • greenchili 17. November 2010, 15:54

    traumhaft
    Gruß Dorothea
  • Steffi Mertz 17. November 2010, 14:26

    eine sehr harmonische und ausdrucksstarke Aufnahme, top Schärfe

    LG Steffi
  • Conny Wermke 17. November 2010, 8:06

    Bestens hast Du diese kleinen Gesellen aufgenommen. UNd auch die Schwierigkeiten dieses Motivs gut gemeistert

    LG Conny
  • Gruber Fred 17. November 2010, 0:24

    Ich finde die Reflexe gehören dazu,sie sind sehr passend.Ansonsten wie Frank,was soll man da noch viel hinzufügen.
    Mir gefällts.
    LG Fred
  • Wolfgang Freisler 16. November 2010, 22:18

    Besser als Frank könnte ich meine Eindrücke, welche die gleichen sind, nicht beschreiben. Deshalb schließe ich mich - ausnahmsweise - mal einfach an. ;-)
    VG
    Wolfgang
  • Frank Moser 16. November 2010, 21:51

    Dem Positiven schließe ich mich an. Das Motiv ist fotogen, die Schärfe stimmt, der Schnitt geht in Ordnung. Ulrich hat recht, was den unscharfen Vordergrund betrifft. Den kräftig-warmen Hintergrund hingegen finde ich nicht so passend, weil er keine Tiefe vermittelt.
    Ohne die Lichtreflexe würden die Becher sicher recht flach aussehen - die Reflexe lockern auf, machen die Pilzchen "lebendig", modellieren sie. Das sind GALLERTbecher - die glänzen halt auch. Und zu kräftig oder ausgefressen sind sie nicht.

    Gruß Frank.
  • Ulrich Schlaugk 16. November 2010, 21:34

    Insgesamt finde ich das Bild bis auf den unscharfen Vordergrund in Ordnung.
    Das Auge ist eine nach hinten abnehmende Schärfe gewohnt, Unschärfe im Vordergrund stört die Harmonie des Bildes.
    Die Reflexe würden durch einen Polfilter wohl gemildert werden.
    Gruß Ulrich
  • Uli Esch 16. November 2010, 21:09

    Die Lichtreflexe finde ich hier völlig in Ordnung. Bildaufbau und Schärfeverlauf sind auch gut gelungen. Der Hintergrund ist schön aufgelöst, so dass die kleinen Becherchen gut zur Geltung kommen!
    Kritik: Fällt mir hier keine ein.

    LG
    Uli
  • Lichtwicht 16. November 2010, 20:34

    Der Bildaufbau und die Positionierung der kleinen Kiddies-Gallertbecher gefallen mir sehr gut. Die farbliche Gestaltung vom Motiv zum Hintergrund finde ich nicht so harmonisch gelungen (Typisch Frau).
    Somit hätte ich auch den farbigen Teil des Rahmens in einer anderen Farbe gewählt!
    Die Lichtreflexe finde ich jetzt nicht sooo störend.

    Feine Arbeit! Danke fürs Zeigen