Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

8.486 19

Horst Kropf


Premium (Pro), Bischoffen

Flechtensammlung

Diese beeindruckende Ansammlung von
Flechten entdeckte ich dieser Tage an
einem Obstbaum am Rande des Naturschutzgebietes Aartalsee.
Eine gute Gelegenheit, die Lumix FZ1000
mal im Nahbereich auszuprobieren.
Aufnahme unbearbeitet und bei
trübem Wetter in JPEG aufgenommen.

Kommentare 19

  • Ourewäller_Knipser 15. März 2018, 18:30

    Einfach nur schön !!!!
    LG Jürgen
  • Velten Feurich 15. März 2018, 5:08

    Eine gelungene Aufnahme und besonders schön mit der Lupenfuktion an zu sehen. Leider bin ich was die Namen der Flechten betrifft ohne Kenntnisse...Herzliche Grüße Velten
  • Paulibär14 13. März 2018, 10:03

    Na also doch ein sehr gutes Resultat.
    Prima Einstellung und Bildschnitt.
    LG Georg
  • Dietmar Stegmann 13. März 2018, 0:22

    Ich mag Flechten, man muß sich für diese kleinen Schönheiten Zeit nehmen, gell!
    VG Dietmar
  • Josef Schließmann 12. März 2018, 10:03

    Sehr schön zeigst du diese Ansammlung von verschiedenen Flechten, klasse mit den schönen Farben.

    LG Josef
  • Lady Durchblick 11. März 2018, 18:34

    sieht schon sehr interessant aus..... klasse Aufnahme
    LG Ingrid
  • Thomas Zurek 11. März 2018, 18:34

    Oh... erst im Vollbild kommt die Qualität so richtig zur Geltung.
    LG Thomas
  • Axel Küster 11. März 2018, 17:47

    Eine Nahaufnahme in ausgezeichneter Schärfe und perfekten Farben. Nach dem Doppelklick wird die ganze Brillanz der Aufnahme deutlich. LG Axel
  • Irene und Nadine 11. März 2018, 17:07

    Ein schönes Motiv,tolle Aufnahme!
    LG Irene und Nadine
  • tinchen49 11. März 2018, 16:46

    ich finde deine Nahaufnahme wunderschön und gelungen. Die Farben sind fantastisch und die Schärfe aller feinst. Bei Doppelklick kommt man ins Staunen, was die Natur hier erschaffen hat.
    lg tinchen
  • wfl 11. März 2018, 15:10

    Ein schönes Motiv ausgezeichnet gesehen und fotografiert
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Wilfried
  • Vitória Castelo Santos 11. März 2018, 14:47

    Sehr gut fotografiert!!!
    einen schönen Sonntag
    LG Vitoria
  • alicefairy 11. März 2018, 14:36

    Wundeschön sieht das aus
    Lg Alice
  • Ushie Farkas 11. März 2018, 14:30

    Ich bin BEGEISTERT! Grüße
  • Ulrich Kirschbaum 11. März 2018, 12:47

    Hier hast Du noch einmal die Wand-Gelbflechte (Xanthoria parietina) abgelichtet - diesmal im nassen Zustand (wodurch die grünen Algen im Inneren des Lagers hindurchschimmern ... am etwas trockeneren Rand bereits wieder gelb-orange). Weiterhin sehe ich noch die graue, kleinblättrige Physcia adscendens (Helm-Schwielenflechte), sowie (links oben) die schwarzen Fruchtkörper auf grauem, krustigem Lager: Amandinea punctata (Punkt-Scheibenflechte). Links daneben befindet sich ein Lager der Hellen Kuchenflechte (Lecanora chlarotera) mit grünlichen, berandeten Fruchtkörpern (Apothecien). Außerdem ist noch ein olivbraunes Lager einer jungen Blattflechte im Bild ... kannst Du einmal suchen, ob Du die Melanohalea subaurifera (Gold-Braunflechte) entdeckst.
    Alles in gewünschter Schärfe und Farbtreue.
    mfg Ulrich
    • Horst Kropf 12. März 2018, 6:12

      Danke für die umfassende Bestimmung der Flechtengesellschaft! Bei der Bestimmung
      dieser für mich ziemlich neuen Lebensformen
      bin ich auf solche fundierten Kommentare
      angewiesen, aber man ist ja auch im
      Rentenalter (hoffentlich) noch lernfähig.
      Die Gold-Braunflechte könnte unten rechts
      im vertieften Bereich zu sehen sein.
      Aber das ist nur auf der Basis von
      Vergleichsbilder aus dem Internet geraten...
      Zumindest habe ich durch Deine Anmerkungen
      die Chance, die vielfältige Welt der Flechten
      immer besser kennenzulernen.
      Danke für den guten Denkanstoß!
      Gruß Horst.
    • Ulrich Kirschbaum 12. März 2018, 10:50

      Unten rechts, das hatte ich gar nicht beachtet. Könnte von der Farbe her hinkommen, sieht aber nicht wie eine Flechte aus. Das kleine Exemplar, was ich meine, befindet sich links unterhalb der Mitte von der Xanthoria (zuerst sind da zwei Lager der Schwielenflechte, dann kommen die Fruchtkörper einer L. chlarotera - und direkt links daneben M. subaurifera; dann wieder Schwielenflechte).
      mfg Ulrich

Informationen

Sektionen
Ordner Makros
Views 8.486
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ1000
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 44.4 mm
ISO 125

Öffentliche Favoriten