Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
481 11

T. Behind


Free Mitglied, druckstanz

*first shot

Canon 300d
28-135mm
f5.6
1/400

Model: Jörk (danke für deinen Einsatz,...es war sein erstes Shooting...)

Kommentare 11

  • Jenny Theobald 17. Dezember 2005, 22:19

    gut getroffen... haette vielleicht oben nochn bisschen mehr abgeschnitten
  • B.B. Passion of Photography 5. Oktober 2005, 23:27

    Hui ui ui da hat aber jemand ne bomben Ausstrahlung ! Welch gelungener Blick hui ui ui ... schön fotografiert!!!
  • Sandra L. 12. September 2005, 10:20

    mir gefällt der Schnitt sehr gut, die Tonwerte sind exzellent!
    Gut gemacht!
    LG Sandra
  • Katrin B - D 11. September 2005, 17:01

    is mir auch unten bissi zu knapp. aber sonst!
  • T. Behind 11. September 2005, 14:36

    @Klaus er war beim Shoot am Anfang aber gar nicht locker,..das musst ich mir erst erkämpfen. Aber dann wars fein.
    Ich hab mich gefragt, warum der Kopf ein bisschen aufgesetzt aussieht. Das liegt wohl am Halstuch, danke für den Tipp. Nächstes mal muss er s ablegen.
    Bildformat ist 2:3...mhh...mir gefällts ;-)
    danke fürs Fazit
    @Robin ich hätte im nachhinein den Kopf noch mehr beschnitten...mitgenommen aber net,..sah nicht aus, hab mehrere Schnitte probiert, den hier aber als besten empfunden.
    @Ilona: Unterbelichten werd ich beim nächsten Mal mit weißen Sachen,..guter Tipp danke. Schnittvorschlag ist auch gut.merci
  • Payam A. 11. September 2005, 13:44

    jaja, das übel: augenbraunknochen, wer kennts nich ;-)
  • T. Behind 11. September 2005, 13:38

    @Herr Bert: Vielen Dank für das Kompliment
    @payam a.: mhh, das liegt wohl am lichteinfall, und an den vorstehenden Augenbrauenknochen...ich kenne da noch jemanden bei dem man da sehr aufpassen muss, dass er keine schatten im Auge hat...
    auf meinem kalibrierten Moni ist das Auge m.M.n. nicht zu dunkel :-)
  • Payam A. 11. September 2005, 13:25

    Als "first shot" echt gelungen! allerdings find ich persönlich sein rechtes auge etwas zu dunkel, aber im allgemeinen ist das bild von der helligkeit voll in ordnung - find ich!

    weiter so :-)
  • Herbert Wannhoff 10. September 2005, 18:49

    SEHR GUTES PORTRAIT
  • Ilona P. 10. September 2005, 18:43

    alle achtung - für sein und dein erstes "portrait-shooting" wirklich fein geworden!

    ich persönlich hätte mitte stirn geschnitten und dafür dann unten was mehr luft gelassen. die kontraste sind prima. das weisse halstuch trennt den kopf wirklich ein bisschen - evtl. beim nächsten shoot drauf verzichten.

    achtung mit weissen kleidungsstücken - da musst du gezielt unterbelichten - auf ca
    -1, sonst brennt dir das weiss aus.

    jörks hautstruktur ist sehr gut erkennbar - haste fein hingekriegt!!! auch der unscharfe hintergrund ist passend und lenkt nicht vom hauptmotiv ab.

    weiter so! :-)

    lg. ilona
  • Klaus Tijink 10. September 2005, 18:11

    Sein erstes Shooting ? Kompliment, sehr entspannt
    und locker.
    Das Halstuch "isoliert" den Kopf etwas.
    Belichtung mag ich so, auch wenns etwas heller
    sein könnte. Geschmackssache.
    Bildformat ist mir persönlich etwas zu breit im
    Verhältnis zur Höhe.
    Fazit : gut so
    :-)