$ Finanz-Speicher $

$ Finanz-Speicher $

669 37

Steffen Kuehn


Premium (Pro), Leidenschaft

$ Finanz-Speicher $

Ich traue mir gar nicht zu Schreiben um welches Gebäude es sich hier handelt, ... es ist das Finanzamt der Lutherstadt Eisleben ... ;o)
Der Bau ( mal abgesehen von jeglichem Gedanken daran ) reizte mich schon sehr lange in seiner Form und seinen Strukturen.

Hier mein erster Gehversuch Architektur zu Fotografieren.
Bitte seit nicht zu hart ... *grins*
Tipps und Tricks sind mir natürlich jederzeit Willkommen !

Die Daten: 19.10.2007, Canon EOS 400D mit Tamron 28-300mm, fl 39mm, 1/160s, ISO 200, frei Hand.

$ Finanz-Speicher [2] $
$ Finanz-Speicher [2] $
Steffen Kuehn

Kommentare 37

  • Markus Ka 4. Dezember 2007, 15:05

    +
  • Klaus Peschke 2. November 2007, 21:35

    Für Deine ersten Schritte in der Architektur ... sehr gut!
    lgKlaus

  • EMOZION 23. Oktober 2007, 21:35

    Super genial in Szene gesetzt! Wirklich ein ganz tolles Foto mit klaren Konturen!

    Viele Grüsse, Sascha
  • Andreas Saladin 23. Oktober 2007, 21:11

    Wie zu den guten alten Schwarzweiss-Zeiten im Labor.
    Das Bild kommt gut.
    LG Andi
  • Brigitte Dunkel 23. Oktober 2007, 20:28

    Eine sehr gelungene Aufnahme. Da kann man nicht von Versuch sprechen. Gut in sw - zum Finanzamt passt auch keine Farbenpracht!
    HG Brigitte
  • DehJott 23. Oktober 2007, 14:33

    Super, mit der Wolke: Klasse! fast noch besser, wenn sie li im freien Himmel wäre!!

    lg
    Jens
  • King. Kai 23. Oktober 2007, 7:04

    Schöne Architektur mit geschwungenen Bögen, dazu die Wolke, die um die Gebäudeecke lugt. Anfangs störte mich der freie Raum links aber mittlerweile finde ich es recht interessant.

    Gruß Kai
  • Marén Wischnewski 22. Oktober 2007, 20:01

    schön eingefangen.
    erinnert mich an die media city in leipzig. allerdings habe ich daran schlechte erinnerunngen.
    finde deinen versuch gelungen.
    lg marén
  • Stelanie Menzhorn 22. Oktober 2007, 16:51

    Ich wünschte mein Erstes hätte nur annähernd so ausgesehen!
    LG Melanie
  • Norbert H. 22. Oktober 2007, 8:11

    Ich hab mir das jetzt nicht alles durchgelesen was da schon geschrieben wurde :-)
    Zum Bild schreib ich nur, dass ich es für "einen ersten Versuch" sehr sehr gelungen halte
    Der Bildaufbau passt
    Die Kontraste passen
    DieSchärfe wohl auch
    Doch, Weiter so :-)
  • Ernst Hobscheidt 21. Oktober 2007, 23:25

    sehr schön diese Architektur.
    KLASSE !!!
    Gruß
    Ernst
  • stefan-arendt 21. Oktober 2007, 23:00

    ich finde du hast es sehr gut gemacht auch wenn ich auch nicht der spezialist für architekturaufnahmen bin.
    lg stefan
  • Ulrich Sö. 21. Oktober 2007, 21:21

    Hallo Steffen,
    sehr gelungen wie Du uns das Verpuffen (die Wolke paßt da wie die Faust auf's Auge...!) unserer Steuergelder darstellst! ;-)
    Schnitt ist Geschmacksache, ich selbst würde links noch etwas wegnehmen. Die stürzenden Linien sind mir bei so einem abstrakten Motiv egal, es wirkt alleine schon durch die Struktur- und Hell-/Dunkel-Kontraste.
    Zusätzlich könntest Du das Bild horizontal spiegeln und durch eine noch negativere Ausrichtung erzeugen...
    Gruß Ulrich
  • Christiana P. 21. Oktober 2007, 19:56

    Ich finde es eigentlich ganz schön gut gelungen... auch wenn du von ersten Gehversuchen sprichst..... weil ich aber neugierig bin.... hier hätte mich mal ein knapperer Schnitt interessiert (links die "glatte" Fläche bis knapp vor die Wolke wegschneiden) Aber vielelicht wirkt es dann gar nicht mehr so....
    LG Christiana
  • Klaus Gärtner 21. Oktober 2007, 19:42

    Ein guter Start Steffen, aber bei Architektur sollte man schon auf die Linien achten.
    Dass sie in Deinem Bild stürzen wäre eigentlich nicht notwendig und leicht zu beheben - meiner Meinung nach sogar schon bei der Aufnahme. Das erstaunt mich bei Dir - welchen Grund magst Du für die schrägen Senkrechten haben?
    Die Wolke gehört auch meiner Meinung nach in das Bild:-))
    Herzlichen Gruß von Klaus