Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Festival of lights II

Festival of lights II

611 9

Dani H.


Free Mitglied

Festival of lights II

einer meiner ersten Versuche mit meiner neuen Digicam....


weitere aus dieser Serie:

Festival of lights
Festival of lights
Dani H.
Festival of lights III - fünf vor zwölf
Festival of lights III - fünf vor zwölf
Dani H.

Kommentare 9

  • Dani H. 18. Oktober 2005, 16:24

    @ Jörg + Suse: Wow!!! Vielen lieben Dank für die vielen Tips!!!!!!!!!!!!! Heute und morgen(?) ist noch mal die letzte Möglichkeit zum Festival of lights zu gehen und da werde ich das alles noch mal mit kleineren (?) Blenden ausprobieren. Bin sehr neugierig, wie groß die Unterschiede sein werden. Mit PS arbeite ich auch und werde auch diese Tips was das Verkleinern angeht ausprobieren!!! Vielen Dank auf jeden Fall schon mal für die Mühe, ist wirklich sehr sehr nett!!

    Viele Grüße, Dani
  • ZER0 17. Oktober 2005, 16:44

    also mit iso würde ich auf 100 gehen, obwohl das bestimmt geschmackssache ist. Aber du brauchst nicht wirklich eine größere lichtempfindlichkeit bei diesen aufnahmen.
    bei den anderen einstellungen an der kamera kannst du ruhig experimentieren, obwohl es schon eine blende (ist das bei dir Av?) von 5,6 sein sollte. Zumindest benutze ich die häufig. wenn du dann die Blendenzahl nach oben stellst, also auf 6,3 oder 7,1 oder 8 erreichst du eine größere Tiefenschärfe. Da die Blendenöffnung aber eigentlich dadurch kleiner wird, musst du die Belichtungszeit natürlich dementsprechend nach oben schrauben, 1,3 oder 1,6. Die Kamera müsste das aber auch bei manueller Blendenvorwahl alleine machen!
    du kannst das natürlich ausreitzen bis zu sehr langen Belichtungszeiten von über 30 sekunden. das wäre dann je nach umgebungslicht vielleicht ne blende um 28 -30! also sehr große tiefenschärfe!! musste halt probieren. wenn du mehrer aufnahmen von einem objekt mit gleicher belichtungszeit aber unterschiedlichen blenden machst, dann kannst du später auch ein DRI erzeugen. aber das wird jetzt vielleicht zu viel.
    Zur bildbearbeitung nutzen wir Photoshop 7. du auch? dann kannst du ein paar tips haben. ein bild auf FC größe bekommst du mit PS indem du das geöffnete bild auf die richtige größe stutzt!! ; ))
    wie folgt klicken: Datei - für web speichern - (neues fenster geht auf!!) - über kleinem quadrat rechts auf BILDGRÖßE klicken - dort maximal eine breite von 1000 ODER eine höhe von 1000 pixeln einstellen. (meistens wird aber ein wert darunter reichen, um es sich ordentlich anschauen zu können) - nachdem die werte eingestellt sind, auf ANWENDEN klicken!! (bild müsste dann kleiner werden!! - danach in der rechten spalte, wo du auch die bildgröße verändert hast, auf einen kleinen pfeil der nach rechts zeigt klicken. Dieser pfeil müsste sich gleich neben dem wort einstellungen und über dem wort optimiert befinden! - pfeil anklicken und ein neues menü erscheint. - wähle AUF DATEIGRÖßE OPTIMIEREN!! - eine neues fenster geht auf und du trägst bei gewünschter dateigröße 130 ein. - das war es!!! danach speichern und in fc einladen!! probier mal!!

    wenn nach der komprimierung auf 130 kb artefakte auf deinem bild erkennbar sind, dann trägst du bei gewünschter dateigröße 260 ein. dann dürften die artefakte in den meisten fällen verschwinden. du musst dann aber auch einen doppelten upload in der fc opfern.

    wenn du mit ps arbeitest, lege ich dir auch folgenden link ans Herz: http://thomas-stoelting.de/photoshop.html

    da ist eigentlich alles beschrieben! wenn es noch fragen gibt, dann kannst du dich auch bei uns melden!!

    vg
  • Dani H. 17. Oktober 2005, 11:14

    @ Jörg & Suse: Tv = 1, Av = 4, ISO 200, mit Stativ und Selbstauslöserr. Trotzdem ist es leicht unscharf. Wie gesagt, kann aber auch sein, dass ich es durch mein Verkleinern immer unschärfer gemacht habe. Kann mit den Verhältnissen noch nicht so gut umgehen.... wann man was einstellt, wie nachschärft und verkleinert, welche Reihenfolge was gemacht werden muss.

    Für Tips bin ich übrigends immer sehr sehr dankbar!!! ;-)

    @ Melanie: Das gleiche Bild habe ich ja auch noch mal ohne den Turm. Aber gerade beide zusammen fand ich ja gerade so schön ;-)
  • Melanie Schauer 17. Oktober 2005, 0:42

    DAs ist ein schönes Lichtspiel, aber ich würde den Fernsehturm abschneiden, aber ist Geschmackssache.

    G; Melanie
  • ZER0 16. Oktober 2005, 19:56

    na da hast du doch eine sehr gute cam!! welche kamera macht keinen großen unterschied! aber wenn du schon dslr hast, wie kommt es dann zu dieser qualität?
    welche kameraeinstellungen hast du bei der aufnahme gehabt? hast du ein stativ benutzt? hast du das bild anschließend mit ner bildbearbeitungssoftware bearbeitet? Dann kann man dir bestimmt noch ein paar tips geben!!
    ; ))
    vg
  • Charles Abarr 16. Oktober 2005, 19:49

    Hi Dani,

    sehr schöne Nachtaufnahme!!
    Vergess die 300kb! Einfach das fertig bearbeitete Bild auf die Größe von 1000 Pixel (breit oder hoch oder 1000x1000 ) verkleinern und extra nochmal abspeichern(jepg min. Stufe 8). Beim Upload hier dann auf doppelte Größe klicken dann komm´s richtig schön groß (siehe Foto) und scharf .



    Grüßle

    Charles
  • Dani H. 16. Oktober 2005, 19:42

    @ Jörg & Suse: Habe eine Canon EOS 10D. Macht das sonen großen Unterschied mit was man knipst?
  • ZER0 16. Oktober 2005, 19:29

    was isn das für ne cam?? damit man dir vielleicht ein paar tips geben kann!! als erster versuch ganz gut!!

    vg
  • Dani H. 16. Oktober 2005, 17:58

    Habe es schon nachbearbeitet aber leider nicht schärfer hinbekommen.... bin hier noch Neuling in jeder Hinsicht ;-) und leider ist das Foto immer kleiner geworden bei dem Versuch es unter 300kb hier reinzustellen und damit auch unschärfer......