Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
452 2

Friedrich Brüggeboß


Pro Mitglied, Braunschweig

Fernseher

Fernseher schauen gegangen sind die Skatfreunde auch nicht. Da läuft gerade so ein langweiliger Film über einen Fotografen.

Ein Fernsehgerät oder Fernsehapparat, in den 1930er-Jahren auch Ferntonkino oder das Telehor (von altgriechisch horao = ‚sehen‘), ist ein Gerät zum Empfang und zur Wiedergabe von Fernsehsignalen. Die Idee für einen ersten mechanischen Fernsehapparat wurde bereits 1886 von Paul Nipkow in einem Patent dargelegt. Er gilt damit als der eigentliche Erfinder des Fernsehens. Gebräuchlich für Fernsehgeräte ist auch die Bezeichnung Fernsehempfänger.

In Anspielung auf das anfangs noch leicht wahrnehmbare Flimmern der bewegten Bilder wird der Fernsehapparat umgangssprachlich oft auch als Flimmerkiste bezeichnet. Weitere umgangssprachliche Bezeichnungen für das Fernsehgerät sind Fernseher, Pantoffelkino, Röhre (für ältere Geräte mit Bildröhre), Mattscheibe und Glotze.

Auf der Suche nach den Skatfreunden mit Angelika Stück .

Skatrunde
Skatrunde
Friedrich Brüggeboß

Hallenbad
Hallenbad
Friedrich Brüggeboß

Schlafzimmer
Schlafzimmer
Friedrich Brüggeboß

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Architektur
Klicks 452
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 0.4
Brennweite 19.0 mm
ISO 100