Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fernauslöser Nikon F801(s)

Fernauslöser Nikon F801(s)

14.200 4

Fernauslöser Nikon F801(s)

Da das Thema im Forum schon häufiger aufgetaucht ist hier der Verdrahtungsplan für einen einfachen Fernauslöser mit Fokus Taste.

Selbstverständlich jeder auf eigene Gefahr. Ich garantiere weder für die korrekte Funktion, noch übernehme ich für irgendwas eine Haftung!

Kommentare 4

  • microbug 8. Februar 2006, 21:15

    Das ist ja noch richtig analog, da kann ich ja die Tage auch mal löten wenn meine 801 eintrifft. Die meisten kameras haben dafür ne 3polige Buchse.
    LG Dietmar
  • Michau K. 30. November 2005, 17:34

    Ist ja echt cool!!
    Weisst du vielleicht auch, wie das mit dem Sony Fernaslöser (RM-DR1) funktioniert?
    Ich hab das schon mit einem 4-Ardigen Klinkenkabel ausprobiert, aber ich bekomm die Kamera nur an (kein zoom, kein fokus, kein Auslösen) das muss wahrscheinlich auch über Dioden laufen...

    Aber deine Idee ist echt bemerkenswert. Wie bist du denn darauf gekommen, dass es solche und keine anderen Dioden sein müssen??

    Grüße

    Michau..
  • Thomas Gaenzle 30. November 2005, 10:30

    @Ralf:
    Als Schalter oder Taster (ist vielleicht besser) kannst du nehmen was du willst. Du kannst zwei identische oder zwei verschiedene nehmen, hauptsache es sind zwei bei Betätigung schliessende.

    Funktion: Was ich als "GND" bezeichnet habe ist vermutlich ein analoger Eingang einer wie auch immer aussehenden Schaltung der durch einen PullDown Widerstand auf Masse gelegt wurde.

    Drückt man den "Auslöser" Knopf fallen am PullDown Widerstand 5 Volt ab. Der ADC m isst 5 Volt und obige Schaltung veranlasst die Kamera zum Auslösen.

    Drückt man den "Fokus" Knopf fallen an den in Durchlassrichtung betriebenen Dioden ca. 2,1 Volt ab (3 X 0,7) . Der ADC kann nur noch 2,9 Volt Messen. Dieser Pegel veranlasst die interne Kameraelektronik (offenbar) dazu den AF anzuwerfen.

    Alles Klar ?

    Thomas
  • Ralf Legler foto-Legler 29. November 2005, 20:07

    Muss sagen, ich finde diese Schaltung sehr interessant, vor allem aber, weil unter den angegebenen Daten für die beiden Schalter kein Unterschied besteht. *koppschüttel*

    Wie das funktionieren soll müsste mir jetzt mal bitte jemand erklären.

    Gruß Ralf