992 12

Roland Zumbühl


Premium (Complete), Arlesheim

Felssturz 1749

Ein grosser Teil einer Felswand brach 1749 am Hang des Diablerets auf 1'900 m ü. M. ab und schoss in den Talkessel.
Viele Jahrzehnte später stocherte ein Landschaftsfotograf zwischen den hohen Felsbrocken herum, um eine Perspektive zu erhalten, die eine fotografische Verbindung zwischen dem Berg und der Bergsturzmasse herstellen soll ...
Motiv: Bergsturz
Ort: Derborence (Wallis)
Datum der Aufnahme: 29.09.2010

Kommentare 12

  • Roland Zumbühl 7. Oktober 2010, 15:56

    @ Robert: Dann lass ich's so klein, denn ich möchte ein gutes Bild zeigen ,-)
  • Robert Bauer 7. Oktober 2010, 7:25

    Hey, mach's doch noch a bissle größer. 200 Pixel sind noch Luft!

    Fritz Pölking hat immer gesagt: "Wenn schon nicht gut, dann mach's wenigstens groß!"

    *ggg*
  • Sir Nicolas 2. Oktober 2010, 22:55

    Zeit wird im Gebirge eben in größeren Einteilungen gemessen; sollte uns (den Menschen) zu denken geben!

    Viele Grüße
    Nicolas
  • Norbert Siegel 2. Oktober 2010, 12:05

    Die Mühe hat sich in jedem Fall gelohnt.
    Herzliche Grüße
    Norbert
  • ston 2. Oktober 2010, 11:49

    ist Dir absolut gelungen. Sehr schon auch die Farben.

    LG Stefan
  • RMFoto 2. Oktober 2010, 10:30

    Eine beeindruckende Perspektive!
    LG Roland
  • Robert Nöltner 2. Oktober 2010, 9:04

    Das Herumstochern hat sich gelohnt
    LG Robby
  • Gerhard Radermacher 1. Oktober 2010, 22:12

    Perspektivisch ist es Dir mit Sicherheit gelungen eine Einheit zu schaffen - quasi begleitend noch ein sehr schönes Photo, obwohl die "Story behind" zu denken geben sollte, wie eigentlich immer eine sehr, sehr tiefgründige Arbeit, liebe Grüsse, Gerhard !
  • Cornelia Schorr 1. Oktober 2010, 20:47

    Gott sei Dank hast dich nicht eingeklemmt...
    Trotz des guten Bildes irgendwie unvorstellbar, dass solche Massen abbrechen können...

    LG conny
  • -anDREas- 1. Oktober 2010, 20:14

    ich finde, die Verbindung hast du gut zusammengebracht.
    vG; Andreas
  • ewaldmario 1. Oktober 2010, 18:20

    da hat er aber
    nach meinem dafürhalten höchst erfolgreich gestochert ....
  • Elisabeth Schiess 1. Oktober 2010, 18:03

    Was ganz bestimmt nicht einfach war. Aber von hier aus bekommt man ein Gefühl vom Geschehen.
    Lieben Gruss
    Elisabeth

    und ich musste erst mal googeln um sicher zu sein: ich erinnere mich an die Schulzeit wo wir Ramuz' Werk lasen....