Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
550 2

Peter J. Winter


World Mitglied, Bonn

fc-Syndrom

Es war schon ziemlich spät. Ich brauchte mal Abstand! Weg vom Computer! Also schlenderte ich durch den Rheinauepark, um auf andere Gedanken zu kommen. Also, ich spazierte los, vorbei am Japanischen Garten. Ganz in der Nähe gibt es einen Wasserfall. Direkt dort gibt es einen aus natürlichen Steinen für Fußgänger bereiteten Übergang der über das abfließende Wasser führt. Es ist kaum zu glauben, aber als ich den Übergang sah, musste ich mir erst einmal die Augen reiben. Ist das nun eine Fata Morgana, dachte ich? Auf einigen dieser recht großen rechteckigen Pflastersteinen sah ich Bilder. Meine Bilder.............. :-)))

Übergang im Rheinauepark
Übergang im Rheinauepark
Peter J. Winter

Kommentare 2

  • Engel Gerhard 15. August 2009, 9:24

    fein das lieber peter. diese grossartige arbeit portiert dein kunstverständnis vom feinsten und nicht nur vor dem pc oder hinter dem sucher, sondern in deinen gefühlen deine grossartige kreativität wohnt

    herzlich
    gerhard
  • Brigitte Rosenbach 10. August 2009, 17:00

    Du bist schon ein kreativer Kopf!
    LG Brigitte