Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
611 3

Eduardo Sepulveda


Free Mitglied, Santiago

Kommentare 3

  • Eduardo Sepulveda 10. September 2005, 22:40

    Es war wirrrrrrklich kalt, und fast ohne licht...

    Mahler gafällt mir viel und wenigen monaten vor habe ich sein Gesicht bei Rodin gesehen, in einer Ausstellung die hier in Santiago war.
    Die stimmung diese minute wenn die Sonne nicht mehr ist, sind sehr speziell...

    vielen dank für eure anmerkunge.
    lg
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 10. September 2005, 20:30

    ja, trostlos!
    aber auch romantisch im sinne der kunstrichtung romantik. ich muß an musik von gustav mahler denken! kennst du die /den????? ich glaube, diese schwermütige stimmung würde dir auch gefallen!

    stimmung sehr gut eingefangen! auch, daß man das verkehrsschild noch sieht ist gut.....surrealistisch dadurch fast!
    lg sigrid
  • Hr. Schmidt 10. September 2005, 8:55

    Hi, Dein Bild wirkt trostlos und kalt. Die Unschärfe lässt Regen vermuten. Wenn Die Stimmung so war, hast Du sie gut eingefangen.

    Gruss
    Thorsten

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 611
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz