Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
325 5

Ursula G.


World Mitglied, Rheinhessen

Farbige Vielfalt

Verschiedenfarbene Flechten an einer Weinbergsmauer

Kommentare 5

  • H-Jürgen K... 12. Januar 2008, 20:32

    Wunderbare Strukturen und Farben.
    LG. Jürgen
  • Ulrich Kirschbaum 12. Januar 2008, 0:32

    Die orangefarbene Blattflechte in der Bildmitte sieht aus, wie eine junge Xanthoria elegans; die weiß berandeten und braunscheibigen Apothecien (Fruchtkörper) könnten zu Lecanora dispersa gehören, einer Krustenflechte, die gern etwas kalkhaltige Substrate besiedelt (hier liefert der Zement in der Mauer den Kalk). Die gelbe Krustenflechte mit den gelben Apothecien ist zwar für eine Bestimmung nach dem Bild etwas unscharf; dem Substrat nach dürfte es sich aber um Candelariella vitellina handeln.
    mfg Ulrich
  • Oliver Schiebek 11. Januar 2008, 22:20

    ein feines detail in schönen farben!
    vg oliver
  • Marguerite L. 11. Januar 2008, 21:26

    Sehr schön ist diese Mauer überwachsen, wunderbare Farben
    Grüessli Marguerite
  • Morgain Le Fey 11. Januar 2008, 21:22

    Da freue ich mich schon auf die Arten-Analyse vom Chef-Lichenologen Ulrich Kirschbaum. Wieviele Arten er wohl identifizieren wird?

    Gruß Andreas