Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
737 13

P. Gerlach


Free Mitglied, Großraum Stuttgart

Farbenspiel

Ein Oryxweber (Red Bishop) im Addo Elephant Park. Diese Vogelart zählt zu den Feuerwebern und ist für mich einer der schönsten Webervögel überhaupt. Zur Balz legen die Männchen ihr prächtiges scharlachrotes Hochzeitskleid an, Kopf, Bauch und Schnabel färben sich tiefschwarz.

Die Aufnahme ist aus einem Birds Hide heraus entstanden - die 320 mm meines Teleobjektivs waren hier eigentlich schon zu kurz, außerdem zeigt sich hier die Schwäche meiner Kamera im Rot-Bereich. Trotzdem hat es mir der kleine, gerade einmal spatzengroße Piepmatz einfach angetan.

Kommentare 13

  • George Snow 19. Juni 2008, 0:17

    Wunderschöne Aufnahme,

    Ich fühl mich sehr wohl bei deinen Bildern, eine Aufnahme schöner als die andere!

    LG
    George

    "..."
    "..."
    George Snow




  • I. Weidenfeld 7. Mai 2008, 20:29

    tolle aufnahme. ich ich bisher noch nicht gesehen. klasse.
    vg irena
  • Max Michels 4. April 2008, 11:44

    Ein toller kleiner Kobold, den Du sehr schön erwischt hast.
    lg
    Max
  • Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald 12. Februar 2008, 17:26

    Ich finds klasse! Für 320mm aus der Hand erstaunlich verwacklungsfrei. Und falls eine Rotschwäche vorhanden war, hast Du diese gut retuschiert!
    LG; Andy
  • Michael Müller 25. Januar 2008, 23:17

    Das ist echt ein Farbenspiel!
    Schön!
    LG
    Michel
  • Michael Krüger MK 25. Januar 2008, 19:47

    Mehr als ein Farbenspiel für mich ist das eine klasse Aufnahme...Kompliment

    Gruß Micha
  • Reinhard... 12. Januar 2008, 9:42

    Sieht drollig aus der kleine, gar nicht so einfach ab zu lichten, meist sind sie wech wenn man abdrücken will ;-)

    LG
    Reinhard
  • Bri Se 11. Januar 2008, 8:14

    Die Schönheit des Kleinen kommt in dem grünen Schilf sehr gut zur Geltung.
    LG Brigitte
  • Günter Franz Müller 10. Januar 2008, 21:29

    Da ich weiß wie schwierig es ist, einen solch kleinen Vogel mit einer langen Telebrennweite scharf abzubilden, finde ich Dein Foto umso bemerkenswerter. Eine Schwäche im Rot-Bereich hat Deine Kamera wohl eher weniger, der Oryxweber ist einfach noch nicht voll ausgefärbt. Da er noch in der Mauser ist, sieht er wohl auch so zerzaust aus.
    Schönen Abend und freundliche Grüße
    Günter
    Günter
  • kaito u. irma k. 10. Januar 2008, 16:50

    Der Piepmatz sieht aber richtig zerzaust aus ;-))
    Mir gefallen diese farbenprächtigen Vögelchen sehr gut. Sehr schön, wie Du ihn da am Pflanzenstängel sitzend erwischt hast!
    LG kaito
  • Karl Klaey 10. Januar 2008, 14:38

    Ich finde du hast den kleinen Matz wunderschön erwischt. Das versuchte ich schon oft...ist mir aber noch nie recht, nur annähernd so schön, gelungen.
    Liebe Grüsse, Karl
  • A. Napravnik 10. Januar 2008, 12:50

    Klasse Aufnahme
    und schöne Umsetzung.
    Super.
    LG Andreas
  • Herbert G 10. Januar 2008, 11:31

    Wunderbar erwischt mit tollem Licht!
    LG Herbert