Familienbild um 1900

Familienbild um 1900

3.702 27

Tina-Elisa


Premium (Basic), Leipzig

Familienbild um 1900

Meine väterlichen Vorfahren folgten einst dem Ruf gen Osten und ließen sich an der nördlichen Schwarzmeerküste nieder. Dort bauten sie sich im engen Verbund mit anderen deutschstämmigen Siedlern eine neue Existenz auf und gingen als sogenannte Schwarzmeerdeutsche in die Geschichte ein. Mit viel Fleiß brachten sie es zu ansehnlichem Wohlstand. Der Ururgroßvater soll ein Dorf mit Namen "Gauerow" gegründet und 50 Leibeigene besessen haben. Was heute verwerflich klingt, sicherte den dort schon länger, aber seit eh und je ärmlich Lebenden den Unterhalt. Bereits ab der Jahrhundertwende begann ein gewisses Aufbegehren der einheimischen Bevölkerung gegen die Fremden, und die Deutschen sackten auf der Beliebtheitsskala arg nach unten. Das bewog den Urgroßvater dazu, seine vier Kinder ins deutsche Reich zurück zu schicken. Die beiden Jungen durften studieren, die beiden Mädchen nicht. Sie heirateten beide in eine bäuerliche Wirtschaft ein und waren mithin auch - wie es früher so schön hieß - versorgt. Die Urgroßeltern blieben in ihrer Wahlheimat (Ukraine, jetzt nach der Secession wohl Krim) am Schwarzen Meer, wo sich ihre Spuren verloren. Der Versuch einer Spurensuche vor Ort verlief bis heute ergebnislos.
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Russlanddeutschen

Kommentare 27