Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.099 2

Kai-Uwe Och


Free Mitglied, Stockholm/Kista

Falunröd

Viele von euch wundern sich bestimmt, wieso in Schweden - mal abgesehen von Skåne im Süden - die meisten Häuser rot sind. Hier ist die Erklärung!

In Falun in Mittelschweden wird seit Jahrhunderten Kupfererz abgebaut. Dabei fielen grosse Mengen roten Kupferschlammes an (Kupfer-I-oxid). Man entdeckte irgendwann, dass dieses Kupferoxid fungizid wirkt, also Pilze abtötet und damit Holz vor dem Verfaulen schützt. Und da die Schweden ja schon immer geschäftstüchtige Leute waren, entwickelte man daraus eine Holzschutzfarbe und Dank geschicketem Marketing wurde somit ganz Schweden mit seine Holzhäusern rot!

Und hierher kommt es, das originale einzig wahre Falunröd, aus der Farbenfabrik in Falun, dirket neben der alten Grube die heute UNESCO Weltkulturerbe ist.!

Ein anderes Abfallprodukt des Bergbaues in Falun ist die Falunkorv, die Faluner Wurst, die auch gerne gegrillt gegessen wird. Für den Bergbau wurden grosse Mengen Ochsenhäute benötigt, bevor man noch Hanfseile kannte. Dabei blieben wahre Fleischberge übrig und da kam dann wohl ein geschickter Metzger auf die Idee, die Ochsen zu verwursten. Somit war die schwedische Nationalwurst geboren. Also quasi wieder ein Abfallprodukt, dass geschickt verwertet und vermarktet wurde!

Nikon D200 mit Tokina 12-24, perspektivisch entzerrt, skalliert, gerahmt, USM.

070207-0046

Kommentare 2

  • Björn Bouvier 7. Februar 2007, 22:26

    Zum Info über der Faluner Wurst: Wer in Deutschland eine Ahnung vom Geschmack dieser Wurst haben will, sollte Leberkäse essen, obwohl die beiden einander nicht ähnlich sind. Die Wurst aus Falun wird in dicken Scheiben geschnitten und dann gebraten oder gekocht.
  • KaRo 7. Februar 2007, 22:01

    Ich kann mich schwach dran erinnern zu der Farbe rot mal die Geschichte gehört zu haben das dies aus der Zeit der ersten Ziegelhäuser herrührt. Dabei handelte es sich angeblich auch um rötliche Ziegel. Bei Ziegelhäuser handelte es sich um die Häuser der oberen Schichten und der rote Anstrich sollte zumindest aus der Ferne diese Ziegelsicht vortäuschen. Ist da überhaupt was dran oder alles nur Humbuck?
    So macht sich das rot dann übrigends in der Anwendung:
    Bilderbuch Schweden #1
    Bilderbuch Schweden #1
    KaRo

    LG Katja