Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
229 5

Thomas Zydatiß


Pro Mitglied, Hamburg

Kommentare 5

  • andrea aplowski 18. November 2010, 9:30

    Irgendwie erinnert mich dieses Blatt an ein Kreuz. Vielleicht weil du es so mittig gesetzt hast. Jedenfalls berührt mich deine Aufnahme sehr. Sie trägt so viel verschieden Aspekte in sich. Tropfen - Tränen- nicht untergehen - schwimmen- Hoffnung.
    lg apoline
  • JamSen 16. November 2010, 13:20

    Einfach fantastisch !!!
    Abgesehen von der genialen Schärfe
    auf den Wassertropfen , gefällt mir die Oberflächenspannung des Wassers ungemein
    Gibt dem Bild eine enorme Leichtigkeit
    Gruß Werner
  • ngc42 16. November 2010, 8:27

    Wie passend zum Herbst.
  • GB72 16. November 2010, 8:22

    Grandios! Schließe mich Nicole an. Ein Bild, von dem man sich nicht so ohne weiteres abwenden kann, weil man automatisch in eine Schwerelosigkeit gerät. Mit einem einfachen Motiv wunderschön umgesetzt.
    LG Jacqui
  • Nicole Oestreich 16. November 2010, 7:56

    Die Gedanken, die einen den Tag so trüb erscheinen lassen... fallen lassen.
    Hier mit deiner reduzierte Farbe hast du genau den Titel getroffen. Für den einen die Gedanken für den anderen sich selber... dein Bildschnitt konzentriert auf das fallen gelassene... herrlich... ein Thomas, der mit Blättern und Titel spielt, präsentiert.. sieht und zeigt.
    VG Nicole

Informationen

Sektion
Views 229
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 50.0 mm
ISO 800