Fahrzeug for Gumball3000 2010

Fahrzeug for Gumball3000 2010

1.171 0

Alexander Voltz


kostenloses Benutzerkonto, Mainz

Fahrzeug for Gumball3000 2010

Abgeholt in Frankfurt am Flughafen und ausgeliefert in Nizza am Flughafen.

Das Gumball 3000 ist ein seit 1999 jährlich stattfindendes und in einigen der besuchten Länder als illegal eingestuftes Autorennen auf öffentlichen Straßen (Streetracing). Es wird von involvierten Kreisen auch gerne als Rally (im Sinne von dt. Automobilrallye) bezeichnet, obwohl es mit einer Rallye nach den Regeln des Weltautomobilsport-Dachverbandes FIA fast nichts gemeinsam hat.

Die Vorläufer des Gumball 3000 waren die sogenannten Cannonball Runs der 1970er, die 1976 auch in den beiden US-amerikanischen Filmen The Gumball Rally und Cannonball! thematisiert wurden. Die deutsche Übersetzung für das englische Wort Gumball ist Kaugummikugel.

2007 wurde die Veranstaltung von den Organisatoren vorzeitig beendet, nachdem einer der Teilnehmer, laut Urteil eines Bezirksgerichts „durch gefährliches Fahren“, in Mazedonien einen Unfall verursacht hatte, in dessen Folge zwei einheimische Verkehrsteilnehmer ums Leben kamen. Diverse Sponsoren erklärten kurz darauf ihren Rückzug von der Veranstaltung.

Kommentare 0