Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Fächer

Gorgonienwald am Sha'ab Claude, Safaga, Ägypten

Wie immer bei hochformatigen Fotos lohnt hier die Betrachtung im Vollbildmodus.

Kommentare 27

  • Hans J. Mast 20. November 2017, 16:46

    Der Klassiker aus dem Roten Meer mit riesigen Gorgonien. Immer wieder schön anzusehen, besonders wenn die Aufnahme so gut gestaltet und ausgeleuchtet ist wie hier.
    LG
    Hans
  • makna 8. November 2017, 13:00

    G I G A N T I S C H !!!
    BG Manfred
  • Thomas Bannenberg 3. November 2017, 15:21

    Da ich davon ausgehe, dass Du auch weiterhin mit "nur" einem Subtronic Blitz unterwegs bist, erstaunt mich (insbesondere bei deinen Ww-Aufnahmen) jedesmal der schier unglaubliche Abstrahlwinkel deines Blitzes! Oder hast Du in der Zwischenzeit aufgerüstet!?

    Der Blidaufbau ist klass. ein Arndt, was ich (sehr wahrscheinlich) auch sofort dir zugeördnet hätte. Auch die Platzierung deiner Uschi ist dir m.E. sehr gut gelungen, wird sie doch sehr schön von den beiden Fächern ober- wie unterhalb eingerahmt. Bei ihrer (Körper)Haltung hatte ich mich aber gefragt, ob hierbei eine eher seitlichere besser/opt. gewesen wäre, die quasi in die (von den Fächern) aufgespannte Dreiecksfläche hineingeführt hätte!? Nur so als Idee, was aber natürlich rein spekulativ ist und eines harten Beweises bedarf, den wir nicht haben. Somit beide Daumen hoch!!!

    LG
    Thomas
    • Reinhard Arndt 3. November 2017, 15:40

      Bisher ist immer noch 1 Subtronic Nova im Einsatz.
      Im Schrank habe ich noch 2 Sea & Sea YS-250 Pro aus dem Nachlass von Sven. Kann mich aber noch nicht dazu durchringen, mein Hangepäck mit weiteren 2 kg zu belasten. Aber man soll ja nie "nie" sagen...
  • Ushie Farkas 2. November 2017, 2:53

    MEGA STARK! Grüße
  • Renate Pilz 1. November 2017, 20:17

    Dank Tauchpartner sind die Größenverhältnisse der eindrucksvollen Kulisse sehr gut erkennbar. Die Ausleuchtung bei dieser Größenordnung will gekonnt sein. Es sind ja doch einige Meter die Licht brauchen. Wunderbar gelungen.
    lg Renate
  • Jan Schliebitz 30. Oktober 2017, 11:58

    Sehr schöne Aufnahme! Dank des Menschleins kann ich auch die beeindruckende Größe einschätzen.
    Gruß
    Jan
  • Dagmar Gernt 30. Oktober 2017, 11:15

    Das sind aber auch wunderschöne und große Exemplare. Der Taucher(in) zeigt das perfekt.
    LG
  • Starcad 29. Oktober 2017, 23:52

    Deine Unterwasserimpressionen sind zum Geniessen, um so mehr, wenn man selbst nicht die Möglichkeit hat, an solchen Orten zu tauchen.
    LG Marc
  • Dieter81 29. Oktober 2017, 22:55

    auch ohne weißen Rand leicht zu erkennen wer das Foto gemacht hat. Klare Handschrift von Dir zu erkennen. VG Daniel
  • JochenZ 29. Oktober 2017, 19:57

    Sehr gefälliger Bildaufbau. Die Größe der Fächer werden durch die Position des Tauchers nochmals hervorgehoben. Auch farblich super. Gefällt mir ausgesprochen gut. Viele Grüße Jochen
  • L.O. Michaelis 29. Oktober 2017, 17:10

    Sehr fein ausgeleuchtet und glasklar. Sieht nach einer super Sicht aus, für die das Rote Meer ja eigentlich auch berühmt ist...
    Gruß
    Lars
  • Anita Jarzombek 29. Oktober 2017, 14:26

    Sehr gut kann man hier die Größe der Fächer einschätzen. Sehr beeindruckend ist die Unterwasserwelt.
    Viele Grüße Anita
  • TammoM 29. Oktober 2017, 13:23

    wie oft auf dienen Bildern sieht auch dieses hier sehr "sauber" aus... ob das am WW (oder Fisheye 8mm?) liegt, an deiner Nachbearbeitung oder weil das Wasser glasklar war - wahrscheinlich ein Mischung aus allen drei - ich find's toll.
    die Bildaufteilung ist dir sehr gut gelungen; oben & unten rechts die schönen Fächer und links daneben dein Model und dann nach links die blaue Weite... gefällt mir sehr gut. Aufgeräumt, ausgewogen - nicht zuviel oder zuwenig.
    Ein paar Farbtupfer irgendwo währen noch schön gewesen - aber das ist wirklich jammern auf hohem Niveau!
    Einzig die Korallenskelette ganz unten rechts ziehen etwas den Blick dorthin obwohl sie (so glaube ich) kein essentieller Teil des Bilds sind... die würde ich vielleicht noch etwas abdunkeln.
    grüsse
    Tammo
  • dreamcat 29. Oktober 2017, 12:15

    Wunderschön anzusehen!
    LG Gisela
  • Heinz 00 29. Oktober 2017, 10:56

    Du hast den Gorgonenfächern die Stellung gegeben die sie verdienen: ganz Vorne. Trotz reichlichem Tauchbetrieb haben doch einige dieser wunderbaren Fächer überleben können.
    LG Heinz 00