Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
393 15

Urs Scheidegger


Complete Mitglied, Grosshöchstetten

* Face *

Kopfportrait eines Sandbarsches (Parapercis tetracantha).

Viel Spass beim Betrachten.

Kommentare 15

  • Roland Sax 7. Juli 2013, 13:06

    Ein Bild mit viel Drama und tollen Farben, formatfüllend mit gut gewähltem Bildschnitt.
    lg roland
  • Armin Trutnau 5. Juli 2013, 22:53

    Schöne satte Farben und beeindruckende Nähe, dieses Bild kanllt sofort rein. Das 150er Sigma ist ein tolles Objektiv, da gelingen Nahaufnahmen auch von scheuen Tieren. Man darf nur nicht den Fehler machen zu große Motive zu fotografieren, dann wird die Distanz zu weit.
    Viele Grüße, Armin
  • Nina7000 4. Juli 2013, 23:09

    Die Nähe ist beeindruckend und ebenso die feinen Details, insbesondere die spitzen Zähne des Barsches. Der Hingucker ist natürlich das linke Auge - man kann den Blick kaum abwenden.
    Eine Aufnahme in top Qualität und perfekt Gestalt wie man sie sich nur wünschen kann!
    LG Nina
  • JochenZ 4. Juli 2013, 20:40

    Beeindruckender Abbildungsmaßstab. Perfekte Schärfe und tolle Farben. Der Beschnitt unten ist mir etwas zu knapp.
    Viele Grüße Jochen
  • Christa 747 NMI 4. Juli 2013, 19:59

    Macht auf mich wieder mal einen mystisch futuristischen Eindruck. Es ist toll
    Lieber Gruss Christa
  • Dagmar Gernt 4. Juli 2013, 19:36

    Das Auge ist super und er hat Dich wirklich erstaunlich nah an sich herangelassen.
    LG
  • scubaluna 4. Juli 2013, 19:34

    Ja da hast du wirklich das Maximum rausgeholt. Den sieht man von so nah nicht sehr oft. Prima satte Färbung und technisch wie gestalterisch einfach gut :o)

    Grüsse Reto
  • mumie 4. Juli 2013, 18:08

    Wahnsinn die Vielfalt an Fischen wo du uns hier zeigst, ein Bild eindrücklicher als das Andere. Den Barsch hast du bestimmt nicht in der Emme fotografiert! (grins) LG Hansueli
  • Bianca Dunkel 4. Juli 2013, 12:57

    Hallo Urs, die Nähe ist beeindruckend, alles "Andere" natürlich auch. Super. vg. Bianca & Michael
  • Urs Scheidegger 4. Juli 2013, 12:54

    Vielen Dank Euch allen :-)

    @ Thomas: Das 150er ist eine wunderbare Linse. Gerade für scheue Tiere nicht zu verachten. Ist aber nicht gerade einfach das Teil Unterwasser ruhig zu halten.

    @ Reinhard: An der Kamera hat es bei mir noch nie gehappert. Meistens lag es an mir wenn die Bilder nicht gut sind :-)

    Gruss Urs
  • Reinhard Arndt 4. Juli 2013, 12:34

    Da kann man mal sehen, was für tolle Fotos deine alte 520er gemacht hat.
    Beeindruckende Nähe und sehr gute BQ. Bearbeitet wie immer höchst professionell.
    LG
    Reinhard
  • Thomas Bannenberg 4. Juli 2013, 9:21

    Da muss ich mir doch noch mal überlegen, ob ich mir auch das 150er zulege, denn diese Nähe überzeugt. Das i-Tüpfelchen (nach meinem dafürhalten) ist selbstverständlich die Reflexion im Auge des Models! Ansonsten technisch ein echter Leckerbissen, Herz was willst Du mehr.

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • L.O. Michaelis 4. Juli 2013, 9:10

    So nah bin ich da auch noch nie rangekommen. Dass diese Fische Sand mögen, kann man gut erkennen.
    Der Ausschnitt ist gut gewählt. V.a. das knallige Auge im gS kommt hier sehr gut.
    Gruß
    Lars
  • Sven Hewecker 4. Juli 2013, 8:46

    Eindrückliche Nähe, die Beißerchen sehen ganz schön spitz und scharf aus ... hast Du wieder mal die ' Indianer- Anschleich- Kompetenz' bewiesen ;o))
    LG aus HH
    SVEN
  • franks.art 4. Juli 2013, 8:25

    Dieser knappe Bildschnitt und die Schärfe...großartig!
    LG Frank

Informationen

Sektion
Ordner Unterwasser
Klicks 393
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-520
Objektiv SIGMA 150mm F2.8 MACRO HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 150.0 mm
ISO 100