Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
...Fabryce Amunicji...

...Fabryce Amunicji...

628 7

...Fabryce Amunicji...

Im heutigem Polen wurde anfang des WW II auf einer Fläche von etwa 500 Hektar
durch die Hitlerregierung eine Sprengchemiefabrik errichtet.
In mehreren hunderten Bunkern produzierten täglich 2000 Arbeitskräfte,
hauptsächlich Zwangsarbeiter und Häftlinge aus den Konzentrationslagern
bis 1945 Pulvereinsätze für Granaten unterschiedlichsten Kalibers.

obig: Bunker Nr. 106

...Ende...

Kommentare 7

  • Andre Helbig 12. Februar 2007, 20:49

    sehr düster das bild, genau wie die Geschichte welches es erzählt ..
  • Robert Ka. 7. Februar 2007, 23:08

    stimmt schaut echt einladend aus
    der text ist auch gut, schön informativ

    lg robert
  • Dy Tammy 7. Februar 2007, 18:01

    und ich war nicht mit auf Tour...*aufstampf*
    Deine Bild schaut so einladend aus...sehr gut...
  • Ronald Richter 7. Februar 2007, 0:36

    hm...
    nach dem lesen...
    und so 5sek nachdenkzeit...
    *groschenfall*... *reifenquietschundwech*
  • Mathias AusDresden 7. Februar 2007, 0:25

    Nun wächst offenbar schon mächtig Wald darüber aber der Nazibeton ist resistent.
  • The Hell-e 7. Februar 2007, 0:18

    Eine geile Gegend ... meine Finger zittern ;o)
    lg thehell-e
  • Rothauge 7. Februar 2007, 0:09

    Munitionsfabrik... Gut aufgenommen. Das gibts viele Orte, wo sowas hergestellt wurde. Eigentlich überall, vorzugsweise wo z.B. wenigstens ein Rest oder Fragment von Bergbau vorhanden war.

    Schau mal da:
    www.walpersberg.de

    LGM