Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
F60 Abraumförderbrücke

F60 Abraumförderbrücke

20.598 66

Axel Küster


Pro Mitglied, Berlin

F60 Abraumförderbrücke

Aufnahme der Abraumförderbrücke F60 aus 74 m Höhe im letzten Abendlicht. Die stillgelegte Abraumförderbrücke ist für schwindelfreie Technikliebhaber sehr interessant. Sie war die größte bewegliche Arbeitsmaschine der Welt. Mit einer Länge von 502 m wird sie auch als liegender Eifelturm bezeichnet. Ihre Breite erstreckt sich über 202 m. Der höchste Punkt wird mit ca. 80 m angegeben. Die Arbeitsgeschwindigkeit des Giganten betrug 9 m pro Minute. Je Stunde wurden dabei ca. 50 000 t Abraum transportiert.
Bei klarem Wetter hat man einen ausgezeichneten Rundblick über die Lausitz. Wir hatten Glück und konnten das Zittauer Gebirge, das Isergebirge und das Riesengebirge mit der Schneekoppe sehen.
Die Abraumbrücke steht unmittelbar am Bergheider See (320 ha und 53 m tief) einem ehemaligen Tagebau. Daran schließt sich das NABU Naturschutzgebiet "Naturparadies Grünhaus" an. Hier haben sich mittlerweile unter anderen Gänse, Kraniche, Seeadler, Rebhühner, Feld- und Heidelerche, Wiedehopf, Steinschmätzer, Sperbergrasmücke, Braunkelchen und Wölfe angesiedelt.

Unterwegs mit Küster Petra und Paul Marten

Kommentare 66

  • Traumbild 27. Oktober 2018, 19:29

    Bist du dort rauf geklettert? Diese Perspektive wirkt klasse, danke für die Info.
    LG Claudia
  • Ingrid und Gunter 24. Oktober 2018, 18:30

    Perfekte Perspektive.
    LG Ingrid & Gunter
  • Eifelpixel 22. Oktober 2018, 9:57

    Schon ein gewaltiger Anblick diese Maschine
    Immer gutes Licht wünscht Joachim
  • Josef Schließmann 22. Oktober 2018, 8:10

    Das sieht schon sehr beeindruckend aus, toll von dir gezeigt.

    LG Josef
  • Donna Rosa 21. Oktober 2018, 19:45

    ein technisches Wunderwerk. Ausgezeichnete Aufnahme.

    lg Rosa
  • Manfred Ruck 21. Oktober 2018, 15:04

    Schön hast du dieses Technische Relikt ablichten können , bald ist es ein Zeit Dokument ,
    Grüße ,
  • Elke 21. Oktober 2018, 8:36

    Wow, das ist sehr beeindruckend. Die Dimensionen kann man bestimmt erst wirklich ermessen, wenn man vor Ort ist. So ging es mir mit den Schaufelradbaggern. Unmöglich, die so auf's Bild zu bringen wie man sie gesehen hat. Super deine Info, auch die mit dem anschließenden Nabu Grünhaus. Das muss doch ein Paradies für Fotografen sein. Wart ihr dort zum Fotografieren, Axel? LGE
    • Axel Küster 21. Oktober 2018, 8:57

      Wir waren den ganzen Tag in der Senftenberger Seenlandschaft unterwegs. Bei der Heimfahrt nach Berlin haben wir dann den Abstecher zur Förderbrücke gemacht. Wir waren die letzten und einzigen Besucher. Deshalb konnten wir auch von allen möglichen Stellen Fotos machen.  Das Naturparadies Grünhaus steht aber auf unserer Wunschliste ganz oben. LG Axel
    • Elke 21. Oktober 2018, 14:17

      Ok, dann muss ich auch mal schauen, wo das genau ist. Würde mich auch interessieren so wie du es beschreibst.
  • smartjogger 21. Oktober 2018, 7:28

    m ä c h t i g  ...
    beeindruckend  !!!

    KOMPLIMENT  ...
    und beste Grüße  !!!
  • Christel48 20. Oktober 2018, 20:11

    Eine schöne klare Aufnahme, sieht besonders wirkungsvoll aus beim Doppelklick!
    LG Christel
  • Asterix in ECHT 20. Oktober 2018, 19:49

    Spitze Beschreibung, unglaublich und doch fasziniert...
    Sehr gut von dir fotografiert...
    Gruß Jupp
  • Jürgen Rudigier 20. Oktober 2018, 19:20

    In guter Linienführung und aus bester Perspektive heraus 
    fotografiert 
    VG Jürgen
  • redfox-dream-art-photography 20. Oktober 2018, 16:44

    Genial!
    Alleine schon das Motiv und die interessanten Infos.
    Dann aber noch die super Perspektive, die Symmetrie, das Licht und die Farben - STARK!!!!

    glg, redfox
  • Falk Rauschenbach 20. Oktober 2018, 15:14

    Ein beeindruckendes Stück Technik! Es wirkt einfach enorm.

    VG Falk
  • Moritz46 20. Oktober 2018, 10:49

    Hallo Axel,
    Vielen Dank für deine Einführung in die Welt der Megatechnologien von der wir hier im Land der Uhren, Schokolade und Pharmazeutikas keine Ahnung haben. Als Vergleich 50'000 t, das ist etwa das Zwanzigfache der gesamten Schweizer Uhrenindustrie pro Jahr, nicht pro Stunde. Gutes Foto auf jeden Fall auch.
    BG  Moritz
  • Dario Zeller 19. Oktober 2018, 21:07

    Imposante Aufnahme.