Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.026 1

[F0412-084]

Thailändische Kindermönche. Es ist in Thailand Tradition, Jungen so früh wie möglich für einige Tage als Kindermönche zu ordinieren, denn, abgesehen von dem "Verdienst", den die Eltern dadurch erhalten, gilt der Glaube, dass, wenn man nur einmal Jünger des Buddha war, man sich unumkehrbar auf dem Weg zur Erleuchtung befindet, ganz gleich, was einem in diesem Leben später noch widerfährt, auch dann, wenn dafür noch etliche Wiedergeburten erforderlich sein sollten. Die Bilder zeigen Kindermönche vor, während und nach der morgentlichen Almosenrunde.

Kommentare 1

  • Joachim Aniol 10. Oktober 2019, 14:05

    Diese Aufnahme gefällt mir besonders aus der Serie. Der Schattenwurf vom Blattwerk der Bäume auf dem Kopf des Jungen hat es mir angetan.