F O O T P R I N T   ...Schritte   ...__©rdp21-04_footprint-moon

F O O T P R I N T ...Schritte ...__©rdp21-04_footprint-moon

14.206 12

Raindrop1


Premium (Basic), Bergischer Kreis

F O O T P R I N T ...Schritte ...__©rdp21-04_footprint-moon

.....................
...'Großer Schritt' ...Mondbesuch (NASA 1969) -- ...mit zertretener Blume...

-- Und welche Schritte machen wir ...bei uns zu Hause..?

Kommentare 12

  • Raindrop1 3. Mai 2021, 10:08

    ...Und -- "Wenn wir ...einfach die Welt retten"... -- ?!
    • Der reale Thrill -- Klimawandel -- wir mitten drin...
    Wir könn(t)en die Herausforderung meistern... Mit Wissen, Willenskraft, positivem Denken, Kreativität ...und der Liebe zum Leben auf unserem Planeten.
    Ab JETZT spielen wir alle - jeder von uns, Sie, DU und Ich...
    ...JEDER Mensch: ...DIE Hauptrolle des Lebens!
    Der (wahre) Thriller des Lebens, Frank Schätzing:
    -- https://www.perlentaucher.de/buch/frank-schaetzing/was-wenn-wir-einfach-die-welt-retten.html
  • Raindrop1 3. Mai 2021, 9:58

    "JEDER MENSCH" -- 6 europäische Grundrechte (..Schritte..: Abstimmen!):
    • Artikel 1 – Umwelt
    JEDER MENSCH hat das Recht, in einer gesunden und geschützten Umwelt zu leben.
    ...Die ...echte Vision von morgen für uns alle, EU-Petition für alle EU-Bürger (WeMove.EU), Ferdinand von Schirach (u. 'Stiftung Jeder Mensch e.V.'):
    -- https://www.jeder-mensch.eu/informationen/
    -- https://you.wemove.eu/campaigns/fur-neue-grundrechte-in-europa
  • Gerd Thorn 18. April 2021, 11:11

    Dem ist gar nix hinzuzufügen.
    Perfekt auf den Punkt!
    Aber abwarten wie viele darüber WIRKLICH nachdenken...   ... und handeln.

    Viele Grüße
    Gerd
    • Raindrop1 19. April 2021, 11:40

      Danke..! ...Ja, im Zweifel ...Ego über Gemeinwohl
      + Technik und Globalisierung werden uns 'helfen', immer schneller 'Großes' zu ...erreichen (..anzurichten..?).
      ... 'Spannend' -- ob wir, quasi mit einem 'Steinzeithirn' ausgestattet, in immer rasanterer Entwicklung bei selbst geschaffener steigender Komplexität der Dinge dabei Fehler erkennen
      -- und auch noch aufhalten - oder sogar zurückdrehen können...
      (unser 'Fehler-Management' überzeugt allerdings auch schon bei kleinen Dingen immer weniger..)

      -- Sicher 'Heller' als die Dinosaurierer...
      (...Wäre die Welt ...eine 'Torte'... --)
      • ...Wären womöglich wir die Kerze, die ...'doppelt so hell' brennt...
      -- ...aber vielleicht auch nur ...'halb so lange'... (!?)  ;-)
  • sabiri 12. April 2021, 19:55

    Ein Foto zum Nachdenken.
    Versteckte Hinweise werden in der FC nur selten wahrgenommen. Wir leben halt in einer plakativen Zeit.
    Ich halte es auch für unmöglich einen "Fluchtort" für die Menschen zu finden.
    Stephen Hawking scheint ja daran geglaubt zu haben. Auch wenn er sicher genial war, über die wesentlichen physikalischen Erkenntnisse um die Jarhundertwende ist er wohl auch nicht hinausgekommen.
    LG Gerhard
    • Raindrop1 13. April 2021, 11:47

      Danke für Deine Gedanken..!
      Manchmal entfaltet ein 'Easter Egg' aber auch eine tiefe Kraft einer inneren Belohnung...
      -- und die Worte sind dann doch plakativ genug...
      Irgendwann / Irgendwo wird es wohl einen solchen Ort geben -- die Frage ist nur, ob wir ihn noch früh genug finden..
      -- das weitaus Schwierigere wird dann sein, ihn auch erreichen zu können...
      Die 'schlauen' Dinosaurierer lebten immerhin knapp 170 MIO. Jahre auf der Erde
      -- bei uns ...bin ich mir ...nicht ganz so sicher...   ;-)
      (vielleicht bleibt uns nur 'knapp' weniger Zeit...)

      (...den 'modernen Menschen' gibt's ja erst 45 Taus. Jahre, 'Jungsteinzeit' war erst vor ca. 5.000 J. -- erst seit den letzten 150 J. benutzen wir ...'moderne Technik')
      • Technik der letzten Jahrzehnte nutzen wir, um z.B. Millionen Jahre lang angelegtes CO² in Kohle + Öl ...mit/für immer mehr Menschen explosionsartig in immer kürzerer Zeit in die/unsere Luft zu blasen...
      Von außen betrachtet würden man fragen: "Warum machen die das..?"
      (+ Wie lange wird das wohl 'gut gehen'..? Ein Experiment? Selbst-Versuch..?! Grenzen austesten?...)
    • sabiri 16. April 2021, 10:57

      Ja das stimmt. Wer nicht aufmerksam ist schadet sich selbst, wobei da jeder seine Grenzen hat.
    • Raindrop1 16. April 2021, 17:02

      Ja --
      irgendwann reicht's auch...

      unserem Planeten...
      ...mal sehen, welche Grenzen ...mehr Gewicht haben...
      (...vielleicht ist es auch nicht zu spät, wenn er uns sagt, dass er nicht mehr will -- z.B. mit  Verschlechterung der Lebens-Qualität..)
      Fakt ist: Bisher gibt's keinen lebenswerteren Ort für uns...
      -- vielleicht sollten wir uns (doch) mit ihm arrangieren...
  • Landschaftsfotografie-Pfalz.de 12. April 2021, 14:51

    Der Löwenzahn fällt leider erst nach genauem Hinsehen auf! Da die Astronauten damals in Farbe fotografierten, wäre vielleicht eine Farbversion des Löwenzahns sinnvoller - falls du dies nicht absichtlich so wolltest.
    lg Jochen
    • Raindrop1 12. April 2021, 17:28

      Genau betrachtet..! Danke!
      ...Sollte genau so monochrom/monoton (und ein bisschen versteckt -- und nicht 'verträumt/romantisch'..) auf die Original-Fotografie vom Mond-Besuch 1969 ('großer ..Schritt für die Menschheit`..) passen:
      Farblosigkeit/Trostlosigkeit einer verdörrt-surrealen nieder getretenen Mondpflanze, (Allegorie auf..) vergebliche Suche / aussichtslose Lage von Leben/Lebensraum (nichts los, nicht schön ..'da draußen'), kein Ausweg/Fluchtort für die Menschheit, kein Plan(et) B, keine Raumschiffe, keine Zukunft in ferner Welt,
      wir kommen hier nicht weg... (...und nirgends 'an'..)
      wir leb(t)n im Hier und Jetzt, und in absehbarer Zukunft...
      -- Als subtiler Hinweis, was zu tun ist...
      ...bei unserer momentan immer noch gleichen bzw. schwieriger werdenden Lage und Aufgabe HIER, unserer (noch schönen) Welt...
        ;-)