Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Evingerstrasse, Brechten, 1982

Evingerstrasse, Brechten, 1982

647 8

Alan Murray-Rust


Free Mitglied, Nottingham

Evingerstrasse, Brechten, 1982

Vom selben Besuch als:

Dortmund, Evingerstrasse, 1982
Dortmund, Evingerstrasse, 1982
Alan Murray-Rust

aber diesmal ist das Farbversion ertragbar!
Scann von Agfachrome. Saniert, inklusiv Neat Image; Kontrast und Helligkeit leicht verarbeitet. Schrittweise verkleinert und geschärft. Vollbild.

Kommentare 8

  • Christian Brünig 14. Mai 2005, 14:04

    Schon erstaunlich, was Du aus den alten Color-Slides zauberst!
  • SK Picture 14. Mai 2005, 1:15

    Das Bild gefällt mir, ich bin auch ein Fan der Stadtbahnwagen M/N. Das war noch deutsche Wertarbeit verbunden mit besten Fahreigenschaften.

    Gruss, Sebastian
  • Alan Murray-Rust 13. Mai 2005, 16:09

    @Heiko
    Vielen Dank :-)
    (Ich wäre enttäuscht/überrascht wenn keiner die Antwort dazu hatte!)
    Gruss
    Alan
  • Heiko Wenke 13. Mai 2005, 16:02

    Ja Alan, der Schacht 6 (VI) in Brechten war Material- und Seilfahrtschacht. Es gab hier eine Kaue für einige hundert Bergleute. Die Kohle wurde unter Tage zur Hauptschachtanlage in Eving (1/2/4/7?) gefördert und dort zu Tage gehoben.
  • Alan Murray-Rust 13. Mai 2005, 14:41

    Auf meiner Strassenkarte ist das als Schacht VI bezeichnet, und steht auf einem sehr geringen Grundstück. Also stimmt die Bezeichnung als Wetterschacht; es scheint auf der Karte unwahrscheinlich dass irgendwann Kohlen hier gefördert würden, z.b. kein Bahnanschluss oder Halde. Es wird aber interessant zu wissen ob regelmässige Mannschaftförderung hier stattfind; das liegt sehr günstig zur Siedlung Brechten.
    Gruss
    Alan
  • Harald Finster 12. Mai 2005, 19:13

    Gefällt mir wieder mal.
    (Evl. rechts noch etwas schneiden?)
    Wie schon privat mitgeteilt:
    ich denke, das das der Wetterschacht 6 von Minister Stein ist. Nach meinem alten Ruhr-Stadtplan stand der Schiffhorst, Ecke Evinger Strasse. "Die alten Zechen an der Ruhr" sagt dazu:
    Teufbeginn Wetterschacht 6 (Nordfeld) 1938, Inbetriebnahme 1939. Wurde auch "Schacht Ernst Brandi" genannt.
    Gruss Harald
  • Jörg Schönthaler 12. Mai 2005, 18:33

    schickes bild !

    jörg
  • Carsten Wiener 12. Mai 2005, 16:54

    Das Gerüst müßte der kleine Zweigeschosser - zwei Seilscheibenstühle übereinander - von MINISTER STEIN sein, dessen Nr. ich nicht kenne.

    Gruß
    Carsten