Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
204 9

Hans Märtin


Free Mitglied, Osnabrück

Eure Meinung

Rohbild aus einer 400D mit KIT-Scherbe und Hoya R72, 4Sek , ISO100 ,unbearbeitet und mit AWB

Kommentare 9

  • Wolfgang Wiesen 5. Mai 2008, 19:19

    Hallo Hans,

    diese Details halte ich nicht unbedingt für notwendig - das Netz wimmelt ja von Hinweisen auf IR - da findet man wirklich alles - jeder der IR macht ist informiert - in Zukunft wird man wohl sowieso nicht mehr direkt IR aufnehmen, sondern geeignete RAWs in beeindruckende IRs umwandeln :-)
    Beste Grüße, WW
  • Hans Märtin 3. Mai 2008, 23:45

    @hzlgrmpf :
    Das musste mal genau klarreden,......????
  • hzlgrmpf 3. Mai 2008, 21:47



    interessiert mich nicht!

    plattgeneatet und überschärft, bis einem die augen tränen, wäre evtl. noch ein diskussionspunkt! ;o)

    cheers!

    hzl
  • Gerd Brandenburger 3. Mai 2008, 12:03

    Deinem Vorschlag stimme ich - besonders hinsichtlich Kamera (ggfs. ob modifiziert), Filter und Bearbeitung - zu. Ich werde versuchen, mich künftig daran zu halten.
    Gruß Gerd.
  • Hans Märtin 3. Mai 2008, 9:06

    @ Lars Gabrysch:
    OK, das sehe ich ein, hatte vielleicht ein bissl zu hoch gegriffen, bei den Einstellungen kann/sollte man selbst noch ein bissl kreativ sein, deinem letzten Beitrag stimme ich vollstens zu.

    lg Hans
  • Lars Gabrysch 3. Mai 2008, 9:00

    Letztes Jahr hab ich auch mit zwei IR-gebremsten Kamera's gearbeitet und war auch beeindruckt von den für IR-umgebauten Kameras. Ich hab dann das Beste aus meinen Kameras herausgeholt. Dieses Jahr hab ich dann eine umbauen lassen und hab wieder gemerkt, dass auch IR-gebremste Kameras ihren Reiz haben, wenn es darum geht, Touristen aus dem Motiv zu bringen ;-)
    Bei den Bildern würde mich nur halt die Kamera(modifiziert oder nicht), das Objektiv und der Filter interessieren.
  • Hans Märtin 3. Mai 2008, 8:40

    @Lars Gabrysch :
    Die Anfangszeiten habe ich so langsam hinter mir gelassen, aber bei vielen IR´s brauchte man sich dann keine Hoffnungen machen, so etwas hin zu bekommen, siehe zum Beispiel das HIE-spezifische Korn, wenn man digital arbeitet, oder man hat IR-gebremste Kameras (Canon,Nikon.....) und wundert sich, dass einige sogar Bewegungsabläufe in IR ohne Verwischen hinbekommen, weil dort "kastrierte" Kameras verwendet wurden.
    So könnte man dann IR-Fotografen gezielter befragen, wenn man sieht, dass dort vielleicht das gleiche Equipment vorhanden ist.

    @ Gerd Blum:
    Gerd, dann kann ich mal eine Parallelfrage stellen , Was ist der Unterschied einer Galerie und einer (Foto)Community ?
    Die Galerie zeigt und die Community läd ein zum fragen, mitmachen und lernen.

    Sorry, is net bös gemeint, nur meine Meinung.
  • Lars Gabrysch 3. Mai 2008, 6:51

    Als ich mit IR angefangen hab, hätte ich mir das auch gewünscht, aber nachfragen find ich besser, als es nur zu lesen. So lernt man noch andere Sachen und bekommt vielleicht noch ein paar Tipps.

    Gruß Lars
  • Gerd Blum 3. Mai 2008, 0:19

    Was ist der Unterschied zwischen einem Maler und einem Fotografen? Der Maler redet nicht ständig über seinen Pinsel! ;-)
    lg Gerd