Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Essens größter Stromkunde?

Essens größter Stromkunde?

1.529 0

Thomas Hoog


Pro Mitglied, Essen

Essens größter Stromkunde?

Der blau-weiße Schornstein ist kilometerweit sichtbar und von zahlreichen Punkten in und um Essen als Landmarke zu sehen. Er gehört mit den gleichfarbigen Lagersilos zur Aluminiumhütte der Trimet Aluminium AG am Essener Stadthafen, der größten deutschen Aluhütte. Seit der Erschließung des Industrieareals mit neuen Stichstraßen ist dieses Werk gut einsehbar. Mir ist diese Hütte von Betriebsbesichtigungen noch als eingezäuntes Gebiet bekannt, das sich von außen nur schwer einsehen ließ. Auf dem Gebiet war bis 1945 ein Hütten-, Stahl- und Schmiedewerk von Krupp angesiedelt, das über den Rhein-Herne-Kanal mit Rohstoffen beliefert wurde und die Halbfertigerzeugnisse dann an die südlicher gelegenen Fabrikteile weiterlieferte. Durch sowjetischen Einfluß wurden die Anlagen demontiert und eine Landzunge am Krupphafen blieb Jahrzehntelang als Brache der Natur überlassen. Einen Teil jenes Werksgebietes nimmt die Aluminiumhütte mit drei langen Hallenschiffen ein, in denen durch Elektrolyse Aluminium aus Tonerde erschmolzen wird. Die Leistungsaufnahme des Werkes soll den aller Haushalte der Stadt Essen übertreffen; von einem Prozent des Strombedarfs in Deutschland ist nach Unternehmensangaben in Zeitungsartikeln die Rede...

http://www.ikfoto.de/modules.php?name=Gallery&act=displayimage&album=49&pos=59&newlang=german
http://www.kulturserver-nrw.de/home/bjoernhuehn/huetten/trimet.html3
http://de.wikipedia.org/wiki/Hall-Héroult-Prozess

Kommentare 0