Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Eskimonebel NGC 2392

Eskimonebel NGC 2392

827 2

Eckart Bollweg


kostenloses Benutzerkonto, Hamburg

Eskimonebel NGC 2392

5 Aufnahmen manuell übereinandergelegt
Brennweite = 9000mm :-)
Belichtungszeiten 1 bis 2 Minuten

Der Eskimonebel befindet sich im Sternbild Zwillinge und hat seinen Namen von seinem Aussehen (ein hier liegender Kopf mit Fellkapuze). Es handelt sich um einen planetarischen Nebel.

Die 9000mm Brennweite gibt es hier:

Offene Sternwarte
Offene Sternwarte
Eckart Bollweg

Mondbeobachtung (Hamburger Sternwarte)
Mondbeobachtung (Hamburger Sternwarte)
Eckart Bollweg

... und wenn ein Wunder geschieht und sich die Regenwolken verziehen, dann zeige ich heute dem geneigten Hamburger Publikum den Blick durch das Teleskop. Bei schlechtem Wetter nur das Teleskop :-(
Heute am 21.3. um 17 Uhr ein Vortrag für Kinder und um 19 Uhr ein Vortrag für Erwachsene

Kommentare 2

  • Sighard Schraebler 22. März 2007, 11:34

    Das hast Du sehr gut hinbekommen, denn der Eskimo PN ist richtig schwierig, hier habe ich schon 20% eines Kameralebens verfotografiert und heraus kommt ein einziges, grobpixeliges Bild, dass wirklich nur derjenige wertschätzen kann, der es selbst schon mal versucht hat. Letzlich ist es die Luftunruhe mit der man kämpft, die Öffnung spielt in der Größenordnung nur noch die Rolle wie kurz man belichten kann. (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/777671/display/6549426)

    lg
    Sighard
  • Josef Käser 21. März 2007, 16:11

    Beeindruckend 9 m Brennweite, da zeigen sich die Details.
    VG Sepp