Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
316 3

es tut weh

Zwei müde Augen sehen mich an,
und ich weiß es ist der Schmerz der dich zerreißt.
Doch ich kann dich nicht mehr halten,
bin selber kaum noch da.

Die Kraft reicht nicht für uns beide-
ich bin nur stark für mich und ihn.
Du musst lernen auf dich zu bauen
und für dich stark zu sein.

Zwei Augenblicke lang kannst du dich noch wärmen,
doch dann muss ich wieder gehn.
Denn mein Herz sucht jemand andren-
ich kann ihn nur nicht sehn.

Lass uns trinken, lass uns rauchen, lass uns beten
und irgendwann tut`s nicht mehr weh.
Vertrau mir noch dies letzte mal und dann
lass mich bitte gehn.

Kommentare 3

  • E.G.F. 4. Juni 2007, 18:21

    Die Aufnahme ist sehr emotional..das plätschernde Ufer und die Farbtonung zeugen hier ihr übriges, genial !
    LG Elena
  • Peer Pfütze 23. Mai 2007, 15:25

    der passende text zum passenden bild/moment. bevor ich hier aber noch in irgendwelche fettnäpfchen trete sag ich lieber nüscht ;)
  • Ariane 21. Mai 2007, 21:38

    Mit dem Blick...da kann man mitfühlen...

    LG!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Freunde
Klicks 316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz