Es ist nur Papier

Es ist nur Papier

3.195 2

kewo


Premium (World), Jena

Es ist nur Papier

Und gaukelt den schönen Schein.
Ein Stück emotionale Philosophie mit einer Illusion am seidenen Faden. Ich hätte auch einen Inflationsschein aus der Zeit der großen Geldentwertung nehmen können. Aber da wäre Bildinformation nicht so spannend.

Geld ist wohl jedem wichtig. Es generiert Abhängigkeiten.
Menschen mögen Besitz.

Aktuell werden Unmengen an Scheinen in (Hilfs)Pakete geschnürt. Der Wert dahinter muß erst noch geschaffen werden, denn dieses Geld ist aus der Zukunft gepflückt. Unsere Nachkommen müssen dafür den Boden bestellen, ihre Rücken krümmen.
Das ist schon eine ordentliche Schuldenlast.

Kommentare 3

  • N8eule 17. September 2020, 12:27

    Sehr gelungene Illusion
  • Garrulus glandarius 11. Juni 2020, 0:22

    Eigentlich ist es nur ein Konstrukt. Die Idee dahinter war ursprünglich lobenswert und es hat uns den Tauschhandel wesentlich erleichtert. Was allerdings daraus geworden ist, kommt mir zunehmend absurd vor. Theoretisch könnte man einfach neues drucken, wenn es alle ist. Dann würde jedoch ziemlich viel in Unordnung geraten, aus dem "Gleichgewicht" kommen - als ob es noch ein solches gäbe... 
    Ein philosophisches Bild.