Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Es ist das Leben ...

Es ist das Leben ...

959 17

Marcell Waltzer


Free Mitglied, Freiburg

Es ist das Leben ...

___________________________________________________

TOD ist Ziel der Natur, nicht Strafe.

Aber es ist das LEBEN, das uns so schön macht.

________________________________________________

Gedanken zum September-Projekt

__________________________________________________
(EBV: Picture Publisher 10)

Kommentare 17

  • Gauderlot David 22. Oktober 2004, 22:09

    elle est genial celle la.....vraiment j adore ......splendide!
  • Susann K. 26. September 2004, 23:36

    es ist nicht schön anzusehen..........
    aber es ist das Leben...........
    mit unserer Geburt gehen wir dem Ende jede Sekunde entgegen........
    es ist trotzdem nicht schön anzusehen.........
    aber
    es ist das Leben............das mitr jeder Sekunde kürzer wird...........
    aber
    ich lebe so gern.........und werde jetzt nicht an mein.........nein........kein Gedanke........er kommt schon.......irgendwann.........
    Lieben Gruß
    Susann
  • Gerhard Busch 25. September 2004, 17:42

    ...und ohne den Tod, gäb's kein Leben.
    Ein düsteres Thema.
    Gruß Gerhard
  • Detlev Potthoff 25. September 2004, 12:20

    Sieht aus wie die kleinen Schließfächer auf italienischen Friedhöfen :)
    Ansonsten kann er mich nicht davon abhalten zu leben. Wenn er kommt, wird er mein Freund sein, und ich werde ihm von all dem Scheiß erzählen, den ich gemacht habe und der mir Spaß bereitet hat.
    Denn das kennt er ja nicht. Er wird mich beneiden.
    Was bin ich heute wieder philosophisch :))
    LG Detlev
  • Eve Prädelt 25. September 2004, 10:53

    wie Pascale schon schreibt ;-) umsetzen und aufsaugen so tief und soviel wie nur geht, loslassen können ist das Schwerste daran, auch von denen die schon woanders sind, mein Buchtipp in dieser Hinsicht: Veronika beschliesst zu sterben von Paulo Coelho, hat mich stark beeindruckt. Ja, der Tod wartet auf jeden von uns, aber wie dein Bild so toll zeigt, den Eingang hat er aber noch nicht gefunden, kann nur durchs Fenster schauen. Ich weiß jetzt schon, wenn ich mal abtrete, kann ich sagen, hey was solls, war echt intensiv und interessant hier und das ist eine ganze Menge. Ewig Leben wäre nicht gut, ganz schön langweilig irgendwann.
    Und jetzt wieder rein in das neue Abenteuer, Kaffee fängt an zu wirken.
    Ausgeschlafene Grüße
    Eve
  • Sabine Steinwender 25. September 2004, 10:52

    Auf den ersten Blick sieht es schaurig aus. Wer hat denn so etwas herumliegen?
    Allerdings ist es schon richtig. Egal wie häßlich jemand auch ist. Er ist lebend immer noch schöner als in totem Zustand.
    Das waren so meine ersten Gedanken zu diesem Bild. Ich werde mal noch ein wenig darüber nachsinnen.
    lG
    Sabine
  • Piroska Baetz 25. September 2004, 9:41

    ja, leider es gehört auch zu..und muss man mit leben..ein gute und traurige Foto was du hast hier zeigst, trozt dass ich mag nicht sowas sehen.
    lg. piri
  • Kurt A.Fischli 25. September 2004, 9:16

    Der Tod ist nur bedauernswert, wenn man das Leben nicht gelebt hat.
    GutenMorgenGrüsse Amadeo
  • Ralf D.-K. 25. September 2004, 8:56

    So nun habe ich mich lange genug um eine Anmerkung gedrückt.
    Als erstes ist mir das Spannungsfeld zwischen den "moderenen" Glasbausteinen und der Tiermumie aufgefallen, die durchaus aus einer Zeit stammen könnte, als es solche Bauelemnte noch gar nicht gab.
    Insgesamt regen Bild und Text eine Einheit, die sehr zum Nachdenken anregen.
    LG Ralf
  • Josef Safranek 25. September 2004, 7:51

    Ein fürchterlicher Gedanke so sterben zu müssen. Keine Chance zu fliehen.Technik:Gut gesehen und gut umgesetzt.Das Fensterkreutz ein entgültiger Abschluss.
    LG. josef
  • A.Soul- Lichtbildnerin 25. September 2004, 7:25

    oha da bekommt man gänsehaut, wenn das tehma schon auch so gut angesprochen ist.
    der tod ist ncith imemr ziel der natur, es gibt leider soviel unnötige sinnlose tode...das ziel ist ein bischen außer sicht gekommen und man muß es neu überdenken....
    lg angelika
  • Senza Nome 25. September 2004, 1:50

    hm...gruselig...!
    und wohl ein thema, über das sich die meisten nur ungerne ihre gedanken machen! ;°)

    lg, marion
  • Petra Krüger 24. September 2004, 23:25

    Ich schaue mir den Tod - wenn es schon sein muß gern durch Dein Fenster an ! Deine Darstellung finde ich gelungen und noch betrachtbar.
    Kompliment von Petra
  • Charito Gil 24. September 2004, 23:09

    so lange wir noch lebendig sind ..
    schauen uns lieber den tod nur durch das fenster !
    er hat geschrien !!!
    :(
    .. charito
  • Britta Lamberty 24. September 2004, 23:08

    .........ist der Tod wirklich das Ziel der Natur.......?
    .........ist es nicht das Leben...?......DER WEG IST DAS ZIEL !!!
    LG Britta