Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Es gibt in der Welt einen einzigen Weg

Es gibt in der Welt einen einzigen Weg

509 9

Avala


Free Mitglied, Gladbeck

Es gibt in der Welt einen einzigen Weg

auf dem niemand gehen kann außer Dir: wohin er führt? Frage nicht, gehe ihn!

Friedrich Nietzsche


Mein erster Versuch in dieser Sektion, bin für jede Anmerkung oder Ratschläge dankbar.

Kommentare 9

  • Michael1963 26. November 2010, 16:09

    Ja..das ist wahr.....Schön gesehen.
    Ein paar härtere Kontraste vieleicht...
    gefällt mir.
    L.G.Michael
  • Avala 12. September 2010, 14:56

    Danke für Deine Anmerkung Jürgen. Die Idee mit der Melancholiesektion kam mir erst bei der Bearbeitung, war zunächst nicht so beabsichtigt, aber die Ausgangsaufnahme erwies sich schwieriger als gedacht.
    :o) ja, so bin ich dann aber mal auf ne neue Sektion gestoßen, an der ich mich auf jeden Fall nochmal versuchen werde.

    LG
    Verena
  • flashlens 12. September 2010, 8:30

    Auf mich wirkt das Bild sehr flau!
    Ich denke, Du hast versucht, dadurch die Melancholie zu unterstreichen, aber das würde deutlich besser gelingen, wenn das Bild "richtig" entwickelt wäre, es aber z.B. geregnet hätte oder es wenigstens ein tief verhangener Wolkenhimmel gewesen wäre.
    Also: Nicht aus jedem Motiv kann man im Nachhinein etwas hineinarbeiten ;-)
    Aber einen Versuch war es auf alle Fälle wert und der Nächste wird um Längen besser, wie ich Dich einschätze :-)))

    LG
    Jürgen
  • Ulli E 9. September 2010, 12:33

    Hi Verena,

    ist doch okay hier in dieser Sektion, und wenn du dir diese Gedanken dazu gemacht hattest, ist es doch auch völlig OK. Jeder denkt beim Betrachten halt an etwas anderes, das macht doch den Reiz solcher Fotos aus.

    LG Ulli
  • Avala 8. September 2010, 17:09

    Vielen Dank für eure Anmerkungen.
    Wenn ich mir das Foto heute anschaue bin ich mir selbst nicht mehr so sicher... kann aber nicht beschreiben woran es liegt...
    Ich habe das Zitat gewählt um es in Kontrast zu dem Foto zu setzen: traurig/trist auf der einen Seite, nachdenklich/auffordernd auf der anderen.
    Hätte ich es in eine andere Sektion stellen sollen?

    LG
    Verena
  • Ulli E 8. September 2010, 8:59

    Das Foto gefällt mir sehr gut, den Titel, das Nietzsche-Zitat finde ich nicht gut und eigentlich auch unpassend. Aber das ist nur mein persönliches Geschmacksempfinden....
  • photomotics 8. September 2010, 8:07

    Ich würde mal sagen: Der Versuch ist gelungen.
    Die Linienführung zur Mitte hin und die Graustufen gefallen mir außerordentlich gut.

    LG Andree
  • Kathi - Poetry Photography 7. September 2010, 23:02

    klasse Bild!
    erinnert mich immer an die Autofahrten, bei denen man als Beifahrer die Musik auf dreht, über die Straßen schwebt und der Welt ein kleines bisschen verloren geht und träumt.
  • Karl HZ 7. September 2010, 21:30

    Bildaufbau recht interessant, ich denke könnte mehr Kontast vertragen.
    LG.Karl

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Views 509
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz