" Erzgebirgische Räuchermänner...

" Erzgebirgische Räuchermänner...

24.991 53

dadiet


kostenloses Benutzerkonto, Bergisches Land

" Erzgebirgische Räuchermänner...

aus den Kriegsjahren 1944 Dresden "

Zunächst wünsche ich allen einen besinnlichen
und harmonischen 3.Advent.

Nun zu der Geschichte dieser zwei Räuchermännern aus der Kriegszeit 1944 in Dresden.
Im Winter 1944 machte sich die Mutter meiner Frau, die damals 3 Jahre alt war , auf die beschwerliche und sehr gefährliche Zugreise nach Dresden , um dort ihren Mann und Vater von
meiner heutigen Frau im Lazarett in Dresden zu besuchen. Er lag dort mit einer Kriegsverletzung.
Das war genau zu der Zeit , als die Bombardierung von Dresden anfing.
Immer wieder mußte der Zug anhalten wegen
der gefährlichen Lage um Dresden.
Total abgekämpft kamen die Zwei in dem Lazarett an , wo dann der Vater meiner Frau , zum ersten Mal seine kleine Tochter sah.
Dort bekam sie als Geschenk diese zwei
Räuchermänner , die bis heute an
diese schlimme Zeit erinnern und sorgfältig gehütet werden.

Kommentare 53

  • Eifelpixel 1. Januar 2020, 9:24

    Ein schönes passendes Bild für den Advent
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Phototraeumerei 22. Dezember 2019, 15:48

    Herrlich!! Das sind richtige Unikate!! Gut aufbewahren. Mir gefallen hier sehr die ausdrucksstarken Gesichter. Sehr schön in Szene gesetzt Dieter!
    LG von Angie
  • luciluc 18. Dezember 2019, 18:37

    Bella composizione Natalizia e bei ricordi da raccontare.
    Ottima immagine ..perfettamente realizzata.Complimenti !!
    Cari saluti Luciana
  • Ernst August Pfaue 18. Dezember 2019, 10:35

    So was hatte mein Onkel, war immer lustig, wenn die Räucherkerze drin war und er - es war ein Solomännlein - qualmte.... berührende Geschichte, und gut, dass es da keine Fortsetzung gegeben hat.

    Gruß | Ernst August
  • Bernhard Kuhlmann 18. Dezember 2019, 10:31

    Na das ist mal eine wirklich schöne Geschichte.
    Bin mir jetzt auch darüber in klaren, das man eine solche Erinnerung gut aufbewahrt und auch hier mal zeigen sollte.
    Schön das du es getan hast.
    Gruß Bernd
  • UC 18. Dezember 2019, 9:40

    Eine sehr berührende Geschichte dieser 2 Räuchermänner, sie haben einen ganz besonderen Platz verdient. Viele Grüße Uwe
  • Gerlinde Kaltenmeier 17. Dezember 2019, 19:16

    Oh, dass ist aber eine Geschichte, die man ganz bestimmt nie vergessen wird.
    Aber schön zu sehen, dass es immer noch existiert, eine schöne Zusammenstellung.
    Herzliche Grüsse an dich
    Gerlinde
  • roadrunner.xl 17. Dezember 2019, 10:54

    ich hoffe auch, Du hattest einen schönen 3. Advent
    das Bild gefällt mir
    LG vom roadrunner.xl
  • Ursula Rieser 17. Dezember 2019, 8:52

    Alle Jahre wieder zeigst du uns traditionelle und hübschen Räuchermänner.
    Sehr schöne Erinnerungsstücke.
    Liebe Grüsse Ursula
  • Inge Köhn 16. Dezember 2019, 21:35

    Was für eine ergreifende Geschichte - diese biden Räuchermännchen hast Du fein aufgenommen
    LG Inge
  • Hann 64 16. Dezember 2019, 19:08

    Wunderschön die Räuchermännchen und eine bewegende Geschichte lg Hannelore
  • Kerstin Püttmann 16. Dezember 2019, 16:09

    Was für eine anrührende Geschichte! Ich finde es toll, dass du diese Figuren immer noch bewusst aufbewahrst und dich an diese Ereignisse erinnerst! Sehr schön! Dir eine schöne Woche! Kerstin
  • Lautrec 16. Dezember 2019, 12:53

    WELCH.eine Geschichte, die mir sehr an's Herz geht, lieber Dieter. Ja, diese beiden Schätzchen sind es unbedingt wert in Ehren gehalten zu werden !!!.........ein stimmungsvolles Arrangement.....

    Liebe Grüsse......mit frühlingshaften Temperaturen.....Uli :-)
  • MariaSch 16. Dezember 2019, 5:48

    Deine Geschichte ist sehr berührend!
    Eine feine Stimmung verbreitet das Bild!
    LG Maria
  • Ilona aus DD 15. Dezember 2019, 19:19

    Die beiden "jungen" Männer hast Du gut ins Bild bekommen.
    Eine klasse weihnachtliche Fotoarbeit.
    Danke wünsche Dir auch noch einen schönen dritten Advent.
    LG Ilona