Erster Versuch mit geduldiger Fliege

Erster Versuch mit geduldiger Fliege

1.936 3

Spiesser


kostenloses Benutzerkonto, Grossbottwar

Erster Versuch mit geduldiger Fliege

Dies ist mein erster Versuch ein Makrobild zu schießen...die Fliege war megageduldig und flog erst weg als ich einige Bilder schießen konnte....wie gesagt mein erstes Makrobild...nikon d5100... 40mm Micro ...

Kommentare 3

  • Spiesser 27. August 2013, 13:52

    Danke für die kritischen Worte ... Ja, es handelt sich um einen Ausschnitt eines Bildes und war ein wie gesagt ein erstes Ausprobieren des Objektives - welches wohl auch nicht unbedingt für die Insektenfotografie geeignet ist ( soviel weiß ich jetzt - ich habe aber nicht weniger Spass an dem Teil ).

    Ich habe mir mittlerweile einen Retroring zugelegt und werde einfach weiter experimentieren - denn Übung macht ja bekanntlich den Meister...

    Grüsse, Micha
  • crossover.pictures - Christian Nenno 21. August 2013, 19:14

    für'n ersten Versuch in Ordnung, aber leider dann doch zu unscharf und zu klein. Ich gehe mal davon aus das es sich um einen ordentlichen Ausschnitt handelt, das würde ich im Makrobereich lassen, die Bildqualität leidet zu stark. Bleib erstmal im Bereich des Abbildungsmaßstabes deines Objektives (1:1) für alles andere braucht es einen Balgen, einen Retroadapter oder ein Lupenobjektiv und ganz viel Erfahrung. Übe dich lieber in Bildkomposition und versuche nicht zwanghaft nahe ran zu gehen.

    lgChris
  • Racingturtle 20. August 2013, 23:09

    Die sieht eher aus als wäre sie irgendwo dagegen geflogen, wegen dem Matschauge. Für das erste Makro aber gut. Gruss Turtle :)