Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.260 1

Elektrohexe


World Mitglied, Zürich

Erpelschlot

Der Klassiker aus meiner Kindheit, leicht abgewandelt und mit Gemüse aufgepeppt. ich mag auch die südliche Variante mit Brühe gern - mein Herz hängt aber am “Erpelschlot” wie man ihn im Ruhrgebiet und Rheinland kennt.

Link: http://chnueppelwiibli.wordpress.com/2011/10/09/erpelschlot-kartoffelsalat

Zutaten:
1 kg festkochende Kartoffeln
2 grosse rote Zwiebeln
5 Gewürzgurken im Sud (keine Salzgurken!)
3 Rüebli (Möhren)
250 ml vegane Mayonnaise (z.B. Naturata)
Tabasco, Sojasauce, Pfeffer, Salz

1 kl. Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, mit Schale kochen bis sie gar sind. Dazu nach ca. 20 Minuten den “Piekstest” mit der Gabel machen. Abgießen und im Topf ausdampfen lassen.

Während die Kartoffeln kochen, das Gemüse rüsten und in feine Würfel schneiden. Mayonnaise mit so viel vom Gurkensud mischen bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Tabasco, Sojasauce, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffeln pellen und in Würfel oder Scheiben schneiden und mit der Sauce mischen. Zum Schluss das Gemüse unterheben. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und über den Salat geben. Fertig.

Tipp: Wer es fruchtig mag, mischt noch einen kleingeschnittenen Apfel unter!

Kommentare 1

  • Katzerl 23. Dezember 2013, 2:10

    sieht sehr appetitlich aus, bei uns in Österreich heißt es einfach Gemüsemayonnaise!..und es kommen noch Erbsen mit hinein.
    LG Hanni

Informationen

Sektion
Ordner Lecker lecker
Klicks 1.260
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS
Blende 13
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 55.0 mm
ISO 800